Tag-Archiv | Doubox

Das Ende der Doubox

Die Zeichen stehen auf Trauer:

20160125_175034-1_wm.jpg

 

Menno…jetzt wo es endlich aufwärts ging….die Boxen, zumindest meine 15 Euro Box immer zufriedenstellender wurden, ich mich endlich daran gewöhnt hatte, dass zu meiner Mitgliedschaft noch mehr als nur die Box gehörte….ja…da isses auch schon dabei.

Ach was waren die Träume, Wünsche und Hoffnungen groß, nach anfänglichen Schwierigkeiten und Schlingern auf Hoher See hatte das Schiff Doubox endlich Fahrt aufgenommen und wurde zu einer stabilen Sache. Gut….das Aussuchen für die teureren Mitgliedschaften hat bis heute nicht funktioniert, ABER auch diese Boxen waren in den letzten Monaten gut gepackt, und nun, da es endlich (für mich als Mitglied) rund läuft, bekomme ich heute diese Mail:

„Liebe Frau Mekare,

ein neues Jahr hat begonnen. Zeit für einen Rückblick, Zeit für einen Blick in die Zukunft.

Ziemlich genau ein Jahr ist es nun her, dass wir damit begonnen haben, das Konzept der „Box of Beauty“ zu überarbeiten. Im Mai 2015 hieß es dann offiziell: Herzlich willkommen in der neuen DOUBOX-Welt!

Die DOUBOX sollte als Club-Modell überzeugen – mit unterschiedlichen Boxen, umfangreichen Service-Leistungen und einem eigenen Onlineshop. Unsere Zielsetzung: Eine eigene, exklusive Beauty-Welt schaffen, in der Sie als Club-Mitglied im Mittelpunkt stehen.

Dieses Konzept hat sich in der Praxis nicht bewährt. Ihrem individuellen Anspruch können wir in der douglas.de- und Douglas Card-Gemeinschaft tatsächlich sehr viel besser entsprechen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die DOUBOX im März 2016 einzustellen und kündigen hiermit Ihre Mitgliedschaft und das abgeschlossene Abonnement zum 29.02.2016.

Die letzte DOUBOX – die ein kleines Dankeschön enthalten wird – erreicht Sie daher im Februar. Auch die Service-Leistungen Ihrer Mitgliedschaft werden Ihnen im Februar natürlich noch in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Sollten Sie Ihre DOUBOX verschenken und eine abweichende Lieferadresse angegeben haben, möchten wir Sie freundlich bitten, den Beschenkten entsprechend zu informieren.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein wundervolles Jahr 2016 mit viel Glück und Gesundheit.

Herzlichst

Ihre Parfümerie Douglas“

 

BAH….ich könnte heulen….ich war jetzt wirklich zufrieden mit meiner Mitgliedschaft und dann kommt das….PAH…doof finde ich es.

Und alles was mein wenig mitfühlender Mann sagen konnte:

Na ja….ich vertrau dir,…du wirst dein Geld auch anders ausgeben….gibt es halt irgendne andere Box.

IRGENDNE ANDERE BOX????

Will ich aber nicht, ich bin der Box treu geblieben in guten wie in schlechten Tagen, habe immer gehofft, mich geärgert und weiter gehofft, und nun, wo die Boxen endlich gut werden…aus die Maus.

GRUMPF

Was sagt ihr dazu?

Ausgepackt – Doubox Dezember

Hier ist sie also, die letzte Doubox Original für dieses Jahr, ein wenig winterlich-festlich gestylt:

sam_0557-1_wm.jpg

sam_0558-1_wm.jpg

Aber die Verpackung interessiert euch wahrscheinlich nicht SO sehr, eher der Inhalt:

sam_0564-1_wm.jpg

Und ich muss sagen:

PASST!!

Ich habe die Doubox Original …ich nenne sie liebevoll: Holzklasse Ausgabe….und für 15 Euro bin ich auch diesen Monat wieder richtig zufrieden.

Zartgefühl, Christmas Kiss, Körper Peeling, 200ml 15,95 Euro, das Christmas Peeling scheint bei Douglas schon ausverkauft zu sein, bei Zartgefühl bekommt ihr es aber noch. Es duftet SO gut, ich bin ganz hin und weg und das ist defintiv MEIN Boxen Highlight. Ich hatte die Marke bis zur November Glossybox (da gabs den Lippenpflege-Frosch), noch nie auf meinem Radar, aber diese Verpackungen alleine, die sind ja SO goldig, ich finds super und wünsche mir noch mehr Produkte von Zartgefühl.

NACHTRAG: Ich habe jetzt gelesen, dass einige meinen ihr Peeling sei „nicht mehr gut“ und es umgetauscht haben wollen, weil es trocken und bröselig sei. Das ist natürlich Quatsch, das Peeling ist total okay, es ist nur trockener als manch andere, die halt ordentlich Öl drin haben. Ich habe es  mit feuchten Händen entnommen und auf dem Arm eingeschrubbelt ….war SUPER. Es hinterlässt eine LEICHTEN öligen Film, wie eingecremt, auf der Haut.  Ich habe das gleiche Problem bei allen meinen Peelings, die mal ein paar Tage gestanden haben, das Öl sackt nach unten ab und oben bleibt die Staubtrockene Masse (meist Zucker oder Salz) und ich rühre das dann einfach um und fertig.

Korres Bodymilk, Basil Lemon, original kosten 200ml 12,95 Euro, ich habe eine 40ml Tube, PW: 2,59 Euro

Hm….Zitrone/Limone, also zitrisch generell ist ja nicht sooooo meines, schaun wir mal, ob ichs behalte oder ob meine Freundin sich dann freut.

Nailbuffer von Alessandro, 1,99 Euro, im weihnachtlichen Design,bei Douglas inzwischen ausverkauft. Sowas kann ich immer gebrauchen, das ist okay.

Egyptian Magic, original kosten 59ml 24,99 Euro, ich habe ein Döschen mit 7,5ml. Diese Creme ist ein Allrounder und dürfte der 8hour von Elizabeth Arden sehr ähnlich sein. Ich hatte schon mal Sachets davon, ich mein es war in einer Glossybox, eines davon hab ich hier sogar noch rumfliegen. Ich weiß, dass einige von der Creme total begeistert sind, vielleicht sollte ich sie auch mal testen.

Das Boxen Highlight (so dachte sich das Douglas):

Tagescreme von Grown Alchemist, 65ml Tube für 32,99 Euro, auf die bin ich echt gespannt.

Hildegard Braukmann, Vitamin Hydro Serum, 30ml für 15,99 Euro, Originalgröße, ich hielt Hildegard Braukmann ja immer für so ne langweilige Ökofirma, durch die BoB (so hieß die Doubox früher) habe ich einige Produkte inzwischen kennengelernt und getestet und: Ich mag die Produkte sehr gerne.Bei dieser Firma hat Douglas bei mir das erreicht, was die Boxen mal bezwecken sollte, weg vom gewohnten…hin zum Ausprobieren und etwas neues finden. Ich werde das Serum auch auf jeden Fall testen.

 

Bitte denkt daran:

Zur Mitgliedschaft gehört auch:

*es gibt 10% wenn ihr über Doubox.de Produkte nachbestellt

*ihr habt 1x Versand gratis im Monat, wenn ihr unter dem MBW von 25 Euro für eine Versandkostenfreie Lieferung seid.

*es gibt ein Gewinnspiel

 

So, das war sie, die letzte Doubox in 2015.

Wurden meine Erwartungen erfüllt? Hm…also ich hätte mir so wie im letzten Jahr einen kleinen Taschenkalender gewünscht oder irgendwas so Richtung Festtage, ein Dekoratives Produkt zum Beispiel, dahingehend bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht, ABER die Box an sich, wäre es jetzt ein x-beliebiger anderer Monat: TOLL!!!

Ich bin neugierig auf alle Produkte, wobei ich die Zitronen Bodymilk etwas skeptisch betrachte, aber vielleicht duftet die ja doch ganz gut.

Mein Jahresresümee für die Doubox:

Nach anfänglichen, wirklich peinlichen!, Startschwierigkeiten hat Douglas es nach ca 3 Monaten geschafft etwas Routine in den Ablauf hineinzubringen. Allerdings waren die Startfehler wirklich unangenehm, peinlich und teilweise sehr ärgerlich. Meine Boxen gingen anfangs zu einer falschen Adresse (Urlaubsanschrift), weil Douglas nicht in der Lage war die Software unter Kontrolle zu bekommen. Die ersten Boxen fand ich auch etwas Stiefmütterlich, da hatte ich den Eindruck, dass die Boxen so schnell wie möglich von Douglas getrennt werden sollten und dabei blieb die Sorgfalt und Liebe sehr zurück. Da hätte ich mir bessere Planung, mehr Voraussicht und mehr Gedanken an uns Kundinnen gewünscht. Ich fühlte mich da manchmal wie ein lästiges Insekt, das man schnell versorgen und loswerden wollte.

Inzwischen bin ich wieder versöhnt und ich hoffe Douglas hält dieses Level weiter aufrecht und bricht mit der Doubox nicht nächstes Jahr wieder ein.

 

 

Ausgepackt – Doubox November 2015

Diesen Monat etwas spät, aber hier ist sie:

wpid-sam_0271_wm.jpg

 

Das ist die Doubox Original, also die günstigste für 15 Euro.

Ich finde dieses Version ist wirklich gut gelungen, es ist eine gute Mischung aus Pflege und dekorativer Kosmetik.

Annayake 24H crème légère hydratation continue, original kosten 50ml 49,99 Euro, ich habe eine 15ml Tube

Ich habe derzeit eine Gesichtspflege, die mich richtig happy macht und möchte eigentlich nicht wieder testen und wechseln.

eos Lippenpflege, Originalgröße, kostet 5,99 Euro

Lippenpflege, ob nun in Stiften oder Kugeln, ist einfach nicht mein Ding, ich finde dieses schmierige Gefühl auf den Lippen einfach nur unangenehm und habe da eine andere Lösung, falls es mal nötig ist, das stelle ich euch noch mal gesondert vor.

Isadora Blush, Originalgröße für 15,99 Euro

Ich habe die Farbe icy rose

Ja, ein Blush halt. Die Frabe ist angenhem, wenigstens kein Mädchen-Pink, ein wenig dunkler wäre noch besser gewesen, aber es ist wenigstens eine für mich tragbare Farbe.

Bobbi Brown Long-Wear Cream Shadow Stick, kostet im Original 32,99 Euro mit 1,6g

Ich habe den, den ich habe mal komplett rausgedreht und das ist nicht nur so ein Pfitzelteilchen, da ist schon ordentlich was drin. Also mehr kann in der Originalgröße auch nicht drin sein. Da ich aber nicht weiß, wie der Stift in original aussieht, bin ich da gerade etwas überfragt. Ich werde mal in einer Douglas Filiale nachsehen.

Ich habe die Farbe Golden Pink und habe den mal auf dem Handrücken geswatcht, super schöne Farbe UND nachdem es angetrocknet ist, hält das BOMBE! Ich werde den auch mal auf dem Augenlid testen.

Benefit Fake up Concealer, Original kostet der 24,99 mit 3,5g,

Ich habe einen Tester mit 0,5 g in der Farbe 02 medium. Hört sich wenig an, ist aber wirklich ausreichend um ihn einige Wochen zu benutzen.

Ich mag den Fake up überhaupt nicht, ich habe ihn bereits mal getestet und fand ihn einfach schrecklich.

Überhaupt muss ich sagen, dass ich anfangs Benefit super toll fand, aber ich glaube das liegt überwiegend an der innovativen, und sehr ansprechend Verpackung der Produkte. Dieses Sixties Revival Outfit ist einfach supersüß anzusehen, aber die produkte haben mich überwiegend mit großen Fragezeichen in den augen zurück gelassen: Was ist daran nun besser also an günstigeren Produkten?

Keine Ahnung.

Überzeugen konnten mich bisher nur:

Porefessional

Roller Lash Mascara

They´re real…gemischt, macht tolle Wimpern, aber meine „verhaken“ sich dann den ganzen Tag irgendwie

Benetint….finde ich ab und an, vor allem im Winter, wenn ich Totenbleich bin als Blush super.

 

So, das ist also meine Doubox.

Wie gesagt, die Mischung ist SUPER, ich hoffe Douglas hält das Niveau und sackt nicht wieder ab. Ich kann zwar nicht alles gebrauchen, aber das ist nun mal so bei den Ü-Boxen.

 

 

Getestet – Deep Cleansing Cloth von Human+Kind

Ich hatte diese Reinigungstücher gestern in meiner Doubox.

wpid-20150916_084815.jpg

Einer der Lichtblicke in dieser Box.

Es handelt sich dabei um weiche Waschlappen zum Gesicht waschen….ganz simpel ausgedrückt.

Meine Waschroutine normalerweise:

Augen abschminken mit Douglas AMU Entferner (ein Produkt, das ich aus der BoB kenne und es seitdem nur noch benutze) und DemakUp Wattepads.

Ich habe gefühlte Millionen von Wattepads getestet, ganz günstig bis voll teuer. Aber diese sind für mich die besten. Ich dachte früher Wattepad ist Wattepad, aber das ist NICHT so. Diese hier fusseln nicht, ich habe nie auch nur den kleinsten Fussel nach dem Abschminken im Auge, das war bei anderen meist ein Problem, dann kann ich damit auch mal rubbeln, ohne dass sie auseinander friemeln. Sie haben zwei verschiedene Seiten…ich liebe sie.

Danach entferne ich das Gesichts-MakeUp erstmal mit einem Feuchttuch, da bin ich nicht besonders wählerisch.

Anschließend wasche ich mein Gesicht mit Seife (im Moment gerade von Artdeco oder The Body Shop) und wasche mir die Seife mit den Makeup-Resten mit Hilfe meines Shiseido Lappen vom Gesicht ab. Mit dem Lappen ist mein Gesicht hinterher Quietschsauber; wenn ich es nur mit Wasser und den Händen abwasche, habe ich immer noch Makeupreste auf dem Pad beim Benutzen vom Toner.

So, nun verspricht die Beschreibung des Waschlappens, dass man alles runterbekommt, also Seife, mit dem Lappen schrubbeln (der Lappen kann auch gleichzeitig minimal peelen) und mit dem Lappen alles abwaschen.

Ich habe also auf den Schritt mit den Feuchttüchern verzichtet.

Und was soll ich sagen?

Es klappt, auf dem Toner-Wattepad war nicht eine Spur vom Makeup zu sehen!

Für mich eine klare Kaufempfehlung, solltet ihr sie nicht aus der Doubox haben.

Zwei Stück kosten 6,99 Euro und ihr bekommt sie bei Douglas.

Es gibt von der Firma auch alles andere an Reinigungszubehör, das werde ich mir auch mal anschauen, aber im Moment bin ich total glücklich, dass ich zwei Reiniger gefunden habe, die ich vértrage, die angenehm duften und wirklich sauber machen.

Ausgepackt: Doubox September 2015

Die Vorankündigung hatte mich ja mal schwer enttäuscht, so enttäuscht, dass ich jetzt nur noch ein Abo habe.

ABER ich habe noch eines. Heute kam nun die Box und die spannende Frage nach den Beilagen  wurde geklärt:

wpid-20150915_115128.jpg

Inhalt der Box: (Original Variante für 15 Euro Mitgliedsbeitrag pro Monat)

  1. Das Hauptprodukt, Korres Cherry Lip Gloss, 33, Wert, 14,99 Euro.

Ich finde die Farbe MEGAöde, aber ich steh eh nicht auf unauffällige Lippenstifte/Glosse:

wpid-20150915_120245.jpg

2. Human*Kind, Deep Cleansing Cloths, 2 Stück für 6,99 Euro

Da wollte ich nun mal ganz cool mit meinem QR Scanner mit dem Handy direkt auf die Produktseite…Pustekuchen…funzt nicht, das find ich doof.—-> im Beileger findet man neben dem Produkt einen QR Code, da soll man theoretisch direkt zur Produktseite gelangen…..

Ich finde die Reinigungstücher sehr interessant und werde eines heute Abend direkt testen.

Ich benutze seit einigen Monaten ein Reinigungstuch von Annayake, das ist SUPER.

Danach ist mein Gesicht wirklich QUIETSChsauber.

Das von Annayake gibt es scheinbar nicht (mehr), aber dieses hier ist genauso.

Dieses Tuch hier soll reinigen und gleichzeitig peelen….na schauen wir mal.

Die Tücher sind waschbar, das finde ich gut, meines von Annayake schmeiß ich auch in die Waschmaschine, allerdings OHNE Weichspüler.

3. Alessandro Rescue Balm, Fußcreme, 150ml kosten 14,99 Euro, ich habe eine Tube mit 50 ml erhalten.

IHGITT, genau DAS was ich bei Fußcremes nicht ausstehen kann: Minzgeruch…muffig…..BAH….seh ich sofort Omas Füsse vor mir. Da lob ich mir mein Sebamed (Danke nochmal an Missi Meyer).

4. Ivybands, Haarband, rutschfest, 6,99 Euro

Angeblich rutschfeste Bänder mit Gummizug, sie haben innen eine Samtbeschichtung.

Bekommen habe ich ein schmales in schwarz.

Mensch schade, da gibt es so coole, auch breite, aber ich denke mal, schwarz ist sowas, da dachte man sich, ist universeller.

Ich habs mir mal reingemacht, mal sehen obs rutscht oder nicht.

5. Sexyhair, Spray&Play Haarspray, 50ml, 5,99 Euro

Das kenn ich schon und finde es toll.

Also alles in allem…..na ja….eher eine maue Box.

Zumindest gibt es etwas, dass ich gebrauchen kann, aber das ist mir im Prinzip keine 15 Euro wert.

Ich bin froh, dass ich ab Oktober nur noch ein Abo habe, und ich bin traurig, dass die Doubox inzwischen so eine unscheinbare Allerweltsbox geworden ist.

Sie liegt bei mir im Moment im zwischen dem Ramsch-Niveau der PinkBox und dem…“Na ja geht so“ Niveau der Glossybox.

Bei den Beautyboxen stand sie früher bei mir auf Platz eins…ich denke gerade wieder wehmütig an vergangene Boxen:

Hauptprodukt Bodylotion von Soap&Glory…oder Concealer von …ich mein es war…..Annayake, muss ich nochmal recherchieren.

Fabelhafte Beilagen von HighEnd Firmen….

Und was krieg ich jetzt?

Ne 08/15 Box….

Nachtrag:

Eine liebe Leserin hat es mir bestätigt…es war ein Annayake Concealer….in einer 10 Euro!! Box….*hinterher weint*

Ausgepackt – Die Doubox im August

Ich hatte euch ja bereits hier den Hauptinhalt der Douboxen vorgestellt, also war die eigentliche Überraschung nur noch bei den Maxi-Proben zu finden.

Heute kamen meine Boxen und ja…ich war überrascht, wenn auch nicht unbedingt nur positiv:

wpid-20150815_154658.jpg

Ich habe die Original Doubox, also die Basis Version.

HIER findet ihr eine Übersicht über das System von Douglas.

Gut…schlimmer gehts immer, aber mal im Ernst?!:

  1. Gold Tattoos, zwei so ne läppischen Dinger?!, für 4,99 Euro…

Sind das die Reste, die nicht verkauft werden konnten?

Ich persönlich finde diesen Hype ja total schlecht, liegt aber sicher daran, dass ich echte Tattoos habe.

Na ja, wem das gefällt …haben früher nur die Kinder gemacht, erinnert mich an diese Spucke-Tattoos, kennt ihr die noch aus den Kaugummi Packungen?!

Ich mags nicht, aber wie das so ist: Pech gehabt, allerdings empfinde ich diese Tattoos auch nicht als Maxi-Probe, als zusätzliches Goodie, weil es eine Sommer-Box ist, ja DAS wäre cool gewesen, als regulärer Bestandteil der Box isses einfach Müll. So ne kleinen Pillepalle Klebchen…echt jetzt… *grummel*

Und scheint ja auch nur billiger China Mist zu sein….Zitat: „Packung mit zwei temporäres Tattoos“….hats nicht mal für ne gescheite Deutsch-Übersetzung gereicht….

2. Beauty Made Easy – Oil blotting Sheets, 80 Blätter für 7,49 Euro

Ja super…DAS kann man doch mal gebrauchen, auch als normalhäutige….ein wenig Glanz entsteht bei dem Wetter doch immer. Besser als mit Puderdose und Pinsel durch die Gegend zu steppen.

Ich habe mir gerade die Annayake Blättchen ertauscht, die gab es letztens als Goodie bei Bestellungen, ich finde die voll Knorke.

3. Batiste Trockenshampoo in Kirsche, 50 ml Dose für 1,79 Euro.

Na ja, da hätten sie auch die große Dose springen lassen können.

Aber nicht nur das:

Das Trockenshampoo-Spray soll ja gut sein, ABER: Waren die Boxen nicht mal dazu gedacht was neues auszuprobieren?

Und dann so ein alter Hut wie das Batiste, auch wenn Trockenshampoos gerade groß im kommen sind.

Na ja, genug gemeckert, probieren will ich es trotzdem, auch wenn ich die Dunkelvariante davon ganz scheußlich finde.

4. Annayake Cleansing Foam, 15ml PW: 5,25 Euro, Original kosten 100ml 34,99 Euro

Na ja, auch schon tausend Mal in der BoB drin gehabt….

Last but not least, das Hauptprodukt, die Bürste:

Macadamia professional, no tangle Brush für 14,99 Euro

Der erste Eindruck: Super! Ich habe ja schon einige von den Detanglern und mag sie. Meine Lieblingsbürste ist bisher die Ikoo Brush, sie ist etwas fester als die meisten, die sind häufig sehr weich, so dass die oberen Haare gebürstet werden und die unteren verknotelt bleiben.

Diese hat nun den Vorteil: Sie hat nen Griff.

Mein Fazit:

Bürste TOP

Oil Blotting Paper TOP!

Batiste GUT, schafft vielleicht noch ein TOP

Annayake, GUT, aber GÄHNfaktor!!

Goldtattoos….voll der Rotz

Die Doubox im August

Da ist mal wieder soweit, wir erfahren im Douglas Blog den Inhalt der nächsten Doubox.

Der Inhalt ist ja nun gestaffelt nach Höhe der Mitgliedschaft, ein Produkt haben alle gleich, ein 2. Produkt haben die mittlere und die teuerste gleich, und die teuerste bekommt noch ein 3. Luxus Highlight oben drauf.

Und das gibt es dieses Mal:

Alle bekommen die No Tangle Brush von Macadamia in giftgrün (find ich cool), Wert 14,99 Euro.

Damit ist der Preis für die Original Box schon mal wieder drin, zusätzlich gibt es noch vier Maxi-Proben.

Ich finds super, ich mag die Bürsten sehr gern.

Geliefert wird die Basis Box um den 15. August herum.

Die beiden anderen Versionen bekommen zusätzlich zur Bürste noch den Perversion Mascara von UD.

Im Douglas Blog steht es gibt den mit 12ml Inhalt , Wert 23,99 Euro.

Verlinkt wird aber auf den Mascara mit 4ml Inhalt, im Wert von 12,99 Euro.

Mit dem kleinen Mascara zusammen mit der Bürste hat man die Box quasi bezahlt, mit der 12ml ist man schon in der „Gewinnzone“.

Bei der Premium Box gibt es dann noch drei Maxi Proben dazu.

Geliefert wird die Premium Box dieses Mal um den 15. August herum

Die Deluxe Box wird schon um den 8. August herum geliefert, das ist einer der Luxusvorteile und sie enthält die Bürste, die Mascara UND von Clarins das Bi-Sérum Intensif „Anti-Soif“ , 30ml im Wert von 52,95 Euro, alleine DAS übersteigt den Wert der ganzen Box (49,95 Euro). Zusätzlich gibt es noch zwei Maxi-Proben.

Also die Box hat ohne die Maxi-Proben schon einen Wert von 80,93 Euro, ich finde das lohnt sich doch für ne Luxus Box.

Wenn man davon natürlich nichts gebrauchen kann isses auch blöd, aber das ist halt das Risiko bei den Boxen.

Ich freu mich auf meine Basis Box, wenn jetzt noch mindestens zwei der 4 Proben gut sind, bin ich zufrieden.

Was sagt ihr so?