Tag-Archiv | Catrice

Getestet – BareMinerals BarePro Liquid Foundation

Ich habe mit der BareMinerals Foundation keine guten Erfahrungen gemacht, denn ich komme mit Puder Foundation einfach nicht klar, das ist aber mein persönliches Problem.

Jeder hat halt Vorlieben, ich mag z.B. auch gepresstes Puder viel lieber als loses, ich mag Primer lieber fest als den zum Sprühen und so lässt sich das beim MakeUp ja konsequent durch alle Sparten durchziehen.

Als ich gehört habe, dass BareMinerals eine neue Foundation rausbringt und die auch noch flüssig ist, war meine Neugierde geweckt.

Zur Einführung in Deutschland gibt es die Foundation exklusiv nur bei QVC.de, am ersten Tag gab es die Foundation auch zusammen mit einem Pinsel zum Sonderpreis für 29,76 Euro ohne Versandkosten, da musste ich einfach zuschlagen.

Auf bareminerals.com kostet die Foundation gute 37 Dollar und der Pinsel 30 Dollar.

Es war nur leider etwas schwierig die richtige Nuance zu finden, da es die Foundation in Deutschland noch nicht gab. Es blieben zum Suchen nur englische/amerikanische Blogs und die englische BareMinerals Seite, dort gibt es einen Shade Finder, der ist recht hilfreich. HIER findest du den.

Bei Baremninerals.com gibt es eine Auswahl von 30 Nuancen!, bei qvc.de nur 6.

Ich habe mich dann für 07 Warm Light entschieden:

 

wp-1508226061761513460554.jpg

 

Hier siehst du den Pinsel mal ganz genau von allen Seiten:

 

wp-15082273724611776288686.jpg

 

Und hier hast du Swatches von der Foundation im Vergleich mit anderen Foundations, an die du teilweise auch in der Drogerie gut rankommst um dir ein Bild zu machen:

 

Catrice HD Liquid Coverage, 010 Light Beige

LÓreal Perfect Match, 1.5 N Linen

Sensai, Fluid Finish FF202, Soft Beige (HIER findest du dazu auch eine Review)

 

wp-1508226126569535116666.jpg

 

wp-150822610578841693593.jpg

 

Wie du im Vergleich deutlich sehen kannst, geht die von BareMinerals ins gelbe, passt bei mir aber trotzdem ganz gut. Um es abzumildern, kannst du auch einen entsprechenden Primer verwenden, oder Aufheller. Ich habe z.B. Aufhellungstropfen von The Body Shop, die haben einen leichten Rosastich.

 

Zur Anwendung:

Ich habe empfindliche, normale bis trockene Haut.

Die Foundation ist relativ flüssig, lässt sich aber trotzdem nur etwas zickig auftragen. Ohne einen Primer muss ich aufpassen, dass es nicht krümelig wird. Ich muss eh zügig arbeiten, da sie wirklich schnell trocknet, erfreulicherweise dunkelt sie aber nicht nach.

Ich habe auf den Wangen links und rechts eine kleine Pigmetfleckenanhäufung, um das abzudecken, kann ich mit der Foundation ganz easy einfach nochmal drauftupfen und einklopfen. Es gibt keine Ränder und ich kann wirklich punktuell schichten.

Bei mir ist die Foundation sofort matt, ich muss sie nicht mal abpudern.

Die Haltbarkeit ist mit und ohne Puder bei mir in etwa gleich. Puder lässt den Teint noch einmal ebenmässiger aussehen. DasMatte bleibt auch super erhalten, nur die Nase möchte halt ab Mittag/früher Nachmittag wieder glänzen, einmal abgepudert oder ein Puderblatt drauf, alles wieder gut.

 

Der Pinsel:

Wie du sehen kannst, hat der keine gewöhnliche Form, er ist abgeschrägt, und das auch noch leicht rundlich. Er ist fest gebunden, aber dennoch weich. Die Foundation lässt sich prima damit auftragen und er schluckt nahezu nichts von der Foundation.

Allerdings bin ich nach wie vor eine begeisterte „Finger-Aufträgerin“.

Egal wie gut ein Pinsel oder so ein Ei auch ist, ich komme immer wieder auf meine Finger zurück, denn sie sind nach einmal Waschen sofort Anwendungsbereit, die Foundation wird durch die Finger leicht gewärmt und lässt sich super verteilen. Ich kann besser punktuell schichten und einklopfen, der Foundation-Schwund ist relativ gering und wenn ich fertig bin, wasche ich meine Hände…fertig.

 

Da ist wieder das eingangs erwähnte Thema: Jede hat ihre Vorlieben.

 

Mein Fazit:

Die Foundation ist toll, bei Haut wie meiner, muss die Basispflege allerdings stimmen, sonst wird die Haut sicher zu trocken.

Damen mit fettiger Haut sollten unbedingt versuchen, die zu testen, wenn es sie bei BareMinerals gibt, oder versuchen über jemanden eine Abfüllung zu bekommen, der sie einfach blind bestellt hat, so wie ich.

Die Deckkraft stufe ich bei mittel ein mit Steigerung, da sie sich perfekt schichten lässt bis zu starker Deckung. Allerdings hier dann einklopfen und nicht cremen/wischen, da sie sonst (bei mir) krümelt.

Ich vertrage die Foundation gut, ich bekomme keine Pickel, hab keine Reizungen.

 

 

# Dieser Artikel enthält Werbung durch Erwähnung von Firmennamen und Verlinkung zu verschiedenen Shops.

Ich habe mir die Foundation von meinem Geld gekauft und bekomme weder Geld noch Sachleistungen für die Erwähnung und Verlinkung!!! #

 

 

 

Advertisements

DM Lieblinge Box #beautyedition

Das erste Mal seit langem, dass ich doch mal wieder zugeschlagen bei einer DM Lieblinge Box und das ist alles drin:

SAM_3012-1_wm

Aber nicht nur der Inhalt kann überzeugen, die Verpackung ist wie bei allen DM Lieblingen weiter nutzbar, und dieses Mal echt niedlich:

SAM_3011-1_wm

Zwei Schubfächer, ein Spiegel und ein gelungenes Design.

 

SAM_3014-1_wm

COLAB Trockenshampoo Tropical, 200 ml Dose für 4,75 Euro, Trockenshampoo ist irgendwie nicht so meines, überzeugt mich nicht, das liegt aber gegenrell an Trockenshampoos.

 

treaclemoon soft watermint rain, Körperspray, 200 ml Flasche für 2,95 Euro, also DER Duft ist ja so gar nix für mich. Ohnehin kann ich den ganzen Körpersprays nichts abgewinnen. Einzige Ausnahme, die es bis jetzt bei mir gibt: Balea, da habe ich mir Cocos und Limette & Basilikum. Damit habe ich gerade mal die Beine erfrischt.

 

Garnier Hydra Bomb, Feuchtigkeitsspray, 75 ml für 7,95 Euro, top! Gerade jetzt bei der Hitze um sich zwischendurch mal nen Frischekick zu gönnen.

 

 

SAM_3015-1_wm

 

L´Oreal Colorista Spray , Minthair, 75 ml Dose für 7,95 Euro, ich habe schwarzes Haar, die Produkte sind alle untauglich für dunkles-schwarzes Haar.

 

Manhattan Volume Mascara, 9 ml für 7,95 Euro, gibt es noch nicht im Handel, die Mascara wird vor jedem Gebrauch einmal geschüttelt. Das ist ein Produkt, das ich gerne nutzen würde, es ist neu…und es ist Mascara. Ich probiere gerne neue Mascara aus.

 

NYX Lipgloss Cosmic Metals Lip Cream Fuchsia Fusion 02, 4 ml für 7,85 Euro, huh…mal so gar nicht meine Farbe, es schimmert wirklich krass, sieht aber toll aus.

 

trend it up, Matte Lip Powder, 020, 0,8 g für 4,25 Euro, DIE Farbe wäre jetzt okay, habe sie mir ergooglet.

 

Catrice ICONails, Gel Lacquer Lack, 10,5 ml Flasche für 2,95 Euro, leider nicht meine Farbe. Allerdings lackiere ich meine Nägel gerade eh kaum, das war am Anfang sehr ungewohnt, aber inzwischen habe ich an den Anblick gewöhnt. Meine Nägel waren nur noch zersplittert, daher habe ich mit Biotin angefangen und die Microcell Kur gemacht—-> alles tippitoppi, zweimal lackiert—->gesplittert. Es geht auch ohne Lack….

 

 

SAM_3017-1_wm

ebelin professional Concealerpinsel, 2,95 Euro, DEN wollte ich mir schon ein paar Mal kaufen.

 

Balea Nosestrips, 3 Stück für 1,75 Euro, mit Aktivkohle um die fiesen Mitesser und Pickelchen auf der Nase zu vernichten.

 

Kosmetiktasche von DM, limitierte Auflage,  2,95 Euro, bekommt ihr auch HIER online.

 

Maybelline Master Camo Palette light, 6,5 g für 12,95 Euro, das ist so ein Produkt, das reizt mich schon seit langem, das mal auszuprobieren, andererseits habe ich mit cremigen Abdeckprodukten immer Schwierigkeiten. Egal wie ich die Haut vorbereite, es wird immer krisselig und kriecht in die Fältchen.

 

Fazit:

WOW, also ich muss sagen, die Box ist wirklich gut gefüllt mit tollen Produkten.

Leider brauche ich sehr wenig davon und werde die Box daher weitergeben.

Die Box hat mit Versand 24,90 Euro gekostet, die Produkte haben einen Wert von 67,20 Euro!

Und ich habe es schon desöfteren gesagt: Es kommt nicht nur auf den Geld-Wert an, sondern eben auch auf die Produkte: Gern mal was neues, was außergewöhnliches oder auch alltägliche Produkte, die ich gebrauchen kann.

In dieser Box finde ich alle Produkte gut, auch wenn ich einiges nicht gebrauchen kann.

Die Box war innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.

Wann es die nächsten Lieblinge gibt und was drin sein wird: Es wird wieder eine Überraschung.

Neues bei Catrice

Es gab wieder einmal einiges neues bei Catrice und ein paar der neuen Produkte durfte ich testen:

sam_2068-1_wm.jpg

 

Mit dabei meine derzeit heiß geliebte HD Liquid Coverage Foundation, ich hatte euch HIER bereits von der Foundation erzählt und tatsächlich benutze ich derzeit nur diese und die SENSAI Foundation, je nachdem wie ich gerade lustig bin.

Ich bin noch immer mehr als überzeugt von dieser Foundation. Sie ist wirklich die einzige, bei der ich theoretisch NICHT abpudern muss. Mach ich meistens aber automatisch mit, aber auch ohne Puder hält sie den ganzen Tag prima. Wenn ich doch ein wenig mehr Glow möchte, dann nutze ich ein entsprechendes Puder. Für 6,99 Euro eine wirklich günstige Foundation, die sich absolut nicht hinter Highend Foundation verstecken muss. In meiner Review hatte ich euch die 030 Sand Beige vorgestellt, jetzt habe ich noch die 010 Light Beige zum testen bekommen und sie unterscheiden sich gering, derzeit mische ich die beiden und erhalte den perfekten Farbton.

2016-09-27_10.35.21_wm.jpg

 

 

Glow Highlighter, 3 zarte Nuancen, die wirklich schön anzusehen sind, aber nicht nur das, sie geben wirklich nur den Glow und ich sehe nicht aus wie ne Dance Hall Glitzerkugel aus den 70ern. Ich nutze nahezu nie Highlighter, weil mir die meisten wirklich zu sehr glitzern, aber die drei Nuancen sind wirklich tragbar und das nicht nur am Abend. Mit 4,49 Euro auch recht günstig.

 

2016-09-27_10.20.38_wm.jpg

 

Der Lidschatten – Pret-a-Lumiere longlasting eyeshadow, 2g für 3,99 Euro, ich habe die Farbe 050 La vie en rose bekommen. Der Lidschatten hat einen deutlichen Schimmer, ich hab euch das mal im Vergleich zu den Highlightern fotografiert. Allerdings nicht Glitzer, sondern Richtung Perlmutt Schimmer. Lässt sich gut auftragen, die Pigmentierung ist sehr gut und es ist trotzdem ein dezenter Lidschatten. Mir gefällt der so gut, dass ich mir die anderen Farben auch ansehen werde, mit besonderem Augenmerk auf Creme brune, einem (im Internet) sehr schönem Braunton.

 

Matt Lip Artist, gibt es in sieben Farben, kostet 4,99 Euro, soll 6 Stunden halten. Ich habe die Farbe 040 HibisKiss-Proof erhalten. War auf dem ersten Blick ja nicht meine Farbe, ich habe ihn aber trotzdem getestet und er gefällt mir gut. Ich mags ja lieber dramatisch in Blutrot, daher werde ich mir die Farbnummer 050 Fashion Reditorial mal genauer ansehen. Der HibisKiss ist aber eine wirklich angenheme Farbe, die Haltbarkeit mag ohne Essen und Trinken die 6 Stunden überstehen, aber sonst, muss ich halt auch hier ganz normal wieder „nachfärben“.

 

Shine Appeal Fluid Lipstick Intense, gibt es in vier Farben und kostet 3,99 Euro. Ich habe 030 The OlymPink Games bekommen, sowas von gar nicht meine Farbe, leider. Aber es gibt auch zwei Rottöne- 010 Welcome to the Cabared und 020 Vampired Diaries, allerdings werde ich diese nicht kaufen, da Shiny Lipsticks eh nicht so meine Welt sind. Diesen habe ich trotzdem (alleine zu Hause) getestet. Die Haltbarkeit ist solala, und ich hasse dieses klebrige Gefühl. Solche Lippenstifte müsste ich ohnehin immer mit Zopf tragen, da meine Haare IMMER automatisch auf den Lippen landen und ich dann die Lippenstiftfarbe ratzfatz im ganzen Gesicht in feinen Streifen verteilt habe.

 

2016-09-27_10.18.44_wm.jpg

 

Ich finde übrigens die Namen der neuen Lippenstifte witzig, endlich mal nicht nur langweilige Farbbezeichnungen, obwohl das letztlich natürlich Wurscht ist, ich persönlich kaufe nie nach Namen, mir müssen die Farben einfach gefallen. ABER in diesen Fällen ist es mir halt mal aufgefallen, dass es keine 08/15 Namen sind.

 

Die Produkte wurden mir von Rossmann kostenlos zur Verfügung gestellt, Vielen Dank dafür.

InStyle Box – Herbst Edition 2016

So, drei Monate sind vorbei und hier ist die neueste Ausgabe der InStyle Box:

 

sam_2101-1_wm.jpg

 

Hmmm……also ich bin zwiegespalten.

Einerseits finde ich die Produkte per se gar nicht sooooo übel, andererseits erwarte ich bei der InStyle Box mehr….wie soll ich es sagen…Neuigkeiten. Also wer suggeriert, er zeigt mir Produkte am Puls der Zeit und mir dann aber Produkte einpackt, die ich schon vor drei Monaten in der Bloggerboxx hatte und dann noch Palmolive Duschgel dazu….hach ja…das ist nicht am Puls der Zeit, es sei denn, die wurde irgendwo hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen….also weeeeeeeeeiiiiiiiit weg….gemessen. Dann finde ich in der InStyle…da sollte ein Hauch Luxus enthalten sein…andererseits finde ich bezahlbare/nachkaufbare Produkte auch super.

Positiv an der Box ist: Der furchtbar unübersichtliche RIESEN Falt-Beileger mit der Vorstellung der  Produkte wurde durch ein Heft ersetzt, Danke dafür.

Carpe Diem Matcha, Sparkling Green Tea, den kenne ich bereits aus der BloggerBoxx und finde ihn super lecker und erfrischend. 0,5 Liter für 1,19 Euro

Palmolive Strawberry Touch, Duschgel 250ml für 1,35 Euro, riecht lecker, wird zumindest getestet.

Dr. Bronner´s Flüssigseife, 118 ml, so um die 8 Euro, Seife für Gesicht, Hände und Körper, soll durch das Pfefferminzöl angenehm prickeln, na ja… Die Dr. Bronners Seifen gab es mal früher in der BoB, alle fandens toll, da für alles anwendbar, ich nicht. Man soll diese Seifen quasi für alles anwenden können….

Buch, Er sagt sie sagt, ein Büchlein, exklusiv für die InStyle Box in dieser Mini Ausgabe gedruckt. Werde ich weiter verschenken.

Clarins Handcreme, original kosten 100 ml 47,99 Euro, Wert dieser 30 ml: 14,40 Euro, Handcreme geht bei mir eigentlich immer, kommt  nur auf den Duft an.

Best Lash, 3D Fiber Mascara, besteht aus zwei Komponenten, Fiber Mascara und Mascara, hier muss man:

1. eigenen Mascara auftragen, 2. Best Lash Mascara auftragen, 3. 3D Fiber Mascara auftragen und 4. mit Best Lash Mascara versiegeln.

Ich habe schon Berichte zu einigen ähnlichen Mascara gesehen und fand die alle zwischen: Toll…na ja…und voll gruselig.  Die Mascara kostet 26,90 Euro und muss bestellt werden. Mehr Infos bekommt ihr bei Best Lash. Die hatte ich auch bereits in der Bloggerboxx , habe sie aber nicht benutzt, da mir das alles zu fusselig erschien, und ich gerade keine Lust hatte  die zu testen. Da meine Augen eh gerade mega verrückt  spielen, denke ich nicht, dass ich sie dieses Mal testen werde.

Kaviar Gauche by Catrice – Eye Shadow Palette , 4,99 Euro – aus der neuen Limited Edition von Catrice (September 2016- Oktober 2016) – drei matte Farben plus ein „Glitzer“ Rosé Ton. Oh Mann…ich bin ein Verpackungssopfer: Obenauf…schwarz-weich-samtig – mit goldener Prägung, das möchte ich immerzu streicheln. Glück noch dazu: Ich finde die Farben toll:

2016-09-18_13.44.35_wm.jpg

So, das waren die „greifbaren“ Produkte, dazu kommen dann noch die Gutscheine:

http://www.mixmyshampoo.de, 20 % online. Hier kannst du dir deinen Shampoo nach deinen Bedürfnissen mischen lassen.

Codello, Tücher, Schals und Taschen, 20% online oder in den Shops in Inning, München und Berlin

Reyerlooks.com, Internationale High Fashion Labels, 20 Euro Gutschein

Ambiendo, Wohn-idden, -accessoires, 16 % Rabatt ab 50 Euro Bestellwert.

So, das war sie also die neueste Ausgabe der InSytle Box.

Ich hadere noch mit mir,  ich finde sie mittelmäßig und muss sagen 29,95 Euro für diese Box finde ich echt fett. Die Gutscheine werden die meisten wohl eh nicht nutzen, die kann man also mal getrost rausrechnen.

Klar, alleine die Mascara hat einen Wert von 26,90 Euro, aber ich rechne mir die Boxen nicht nur nach dem Geldwert, sondern nach dem: Finde-ich-toll/ Brauchbar – Wert und der fällt hier recht niedrig aus. Ich bin noch unschlüssig, ob ich das Abo behalte.

Getestet – Mascara: Benefit Roller Lash versus Catrice Glam & Doll

sam_1826-1_wm.jpg

Die Benefit Roller Lash Mascara gehört zu meinen Top 5 Mascara. Da ich mir aber ständig neue Mascara kaufe um sie zu testen, habe ich mir nun die neue von Catrice gekauft: Glam & Doll, und ich LIEBE sie. Die Bürste sieht der von Benefit recht ähnlich, kurze Noppen und aus Gummi, ABER sie hat noch mehr Noppen und dadurch werden meine Wimpern schon beim ersten „Anstrich“ einfach super. Sie werden getrennt und sie wirken viel dichter.

sam_1828-1_wm.jpg

 

Die Catrice Mascara muss sich hinter der von benefit nicht verstecken, im Gegenteil, sie hat der von benefit bei mir inzwischen eigentlich schon den Rang abgelaufen, sie ist aber mindestens gleich.

Mit 4 Euro ist die Catrice Mascara wirklich günstig, also nicht zu teuer um sie mal zu testen und das kann ich euch sehr empfehlen. Die Catrice Mascara hat 9,5ml , die von Benefit in Originalgröße (meine ist eine Probegröße) 8,5g und kostet 24,99 Euro.

Ausgepackt – InStyle Box Edition No.3

Da klingelt dhl und bringt mir überraschend eine InStyle Box, ein PR Exemplar für mich. Ahhhh….wie cool ist das denn? Ich habe heute die ersten Boxen gesehen und dachte mir so, ach Mensch…die hätte ich doch gerne vorgestellt und ZACK…ich kann sie euch doch zeigen. Ich hatte euch zwar im November darauf hingewiesen, dass sie wieder bestellbar ist, aber selber nicht zugeschlagen.

Das sagen die MacherInnen selber über ihr Boxenpodukt:
Jede InStyle Box wird von echten Trendsettern und authentischen Fashionistas für Dich zusammengestellt.
Eine Box. Viele Trends.

InStyle nimmt Dich mit auf eine Reise zu den neuesten Fashion-Must-haves, zeigt Dir die tollsten Beauty-Produkte und gibt Dir die besten Lifestyle-Tipps! Du bekommst von uns immer die aktuellsten Shopping-Ideen, wir lüften die Style-Geheimnisse der Top-Visagisten und besuchen die Stars für Dich zu Hause. Mit der InStyle Box schicken wir Dir unsere persönlichen Highlights der Saison direkt nach Hause. Jede unserer InStyle Boxen enthält neben hochwertigen Beauty-Artikeln, hippen Accessoires und angesagten Lifestyle-Produkten auch unsere InStyle. Lies drei Ausgaben der InStyle als ePaper und sei so immer bestens informiert.

(Quelle: InStylebox.de)

Also mit der Box bekommt ihr einiges mehr geboten, als nur Beautyprodukte, und das könnt ihr bei der neuesten Ausgabe, der Edition No.3, auch deutlich sehen:

sam_0594-1_wm.jpg

2015-12-17_14.22.46_wm.jpg

2015-12-17_14.24.32_wm.jpg

Also wie ihr unschwer auf den ersten Blick erkennen könnt:

Ein Bunter Mix aus Beauty Produkten, Accessoires, Naschkram und sogar etwas zu Trinken, also mehr Mix wäre jetzt nur noch möglich, wenn ein Buch dabei gewesen wäre.

Fentimans Rose Lemonade, noch nie gesehen…noch nie gehört, schon mal gut: Eine Limo mit Zitronensaft und Rosenöl, ehrlich gesagt ich wäre NIE auf die Idee gekommen, aus diesen beiden Zutaten eine Limo zu machen….ich werde sie kalt stellen und nachher testen und berichten.

Trend it Up von DM, Ultra Matte Lipcream, DM hat ja seit dem Spätsommer eine eigene Kosmetiklinie, eben „Trend it Up“, und da findet ihr wirklich schöne Produkte, hier könnt ihr euch mal den Aufsteller ansehen. Und wie es der Zufall so will, läuft ja auch noch meine kleine Adventsverlosung bis Sonntag, schaut einfach mal rein. Matt-rote Lippencreme, eine wirklich schöne, satte Farbe!

Clarins, Bi-Serum Intensif, 7 Tage Kur (7 Sachets), leistungsstarke Feuchtigkeitspflege mit Hyaluronsäure, Katafray und Inkanuss. Morgens und abends nach der Reinigung aufzutragen.

Clarins Gel Fondant Désaltérant, Tube mit 15ml, ein cremiges Feuchtigkeitsgel mit Hyaluronsäure, Katafray-Rinden-Extrakt und Knospenextrakt der Eberesche für normale und Mischhaut.

Batiste Trockenshampoo mit Kirschduft, kenne ich bereits aus der Doubox, find ich SUPER.

Schaebens Feuchtigkeitsmaske mit Sofort-Effekt für alle Hauttypen, mit Aloe Vera, Urea Gurke und reinem Thermalwasser.

Catrice Allround Concealer, Fünf Farben zum Abdecken der verschiedensten „Probleme“:

Beige -Hautunebenheiten

Rosatöne – Augenschatten

Grünton – Rötungen

Okay, das probiere ich mal aus, ich habe bereits eine grüne Base (ohne Quatsch!), die zaubert meine Äderchen an den Nasenflügeln super weg.

Lindt Hello, Schokolade, Strawberry Cheesecake, ach ja, zwischendurch ist Schokolade wirklich Grundnahrung, gerade so beim Bloggen :-).

Ich habe aus der Hello-Schoki-Reihe letztens gerade Popcorn probiert….das MÜSST ihr probieren, wenn ihr Popcorn und Schoki mögt….das ist DIE perfekte Mischung.

Review Jewellery, ein Halsreif (Choker), ein sehr filigranes und hübsches Teil. Ich trage ja allen Schmuck nur in silber/Titanfarben, da wird sich jemand anderes wohl freuen dürfen. Vielleicht für eine andere Verlosung ein schöner Gewinn?!

Lavera Beautiful Mineral Eyeshadows, Matt´n Cashmere, so eine supertolle Farbe! Ich LIEBE ja matte helle Eyeshadows zum Highlighten unter den Augenbrauen und im Augeninnenbereich, dieser hier ist wirklich toll, ich werde ihn morgen früh testen.

Hallhuber, 3er Set Armbänder,das ist so ein hübsches Set, es glitzert *Herzchen inne Augen*, dazu gibt es sogar noch einen 20% Gutschein, für Bestellungen im Online Shop und in den Stores nutzbar. Das Armband Set wurde in einem kleinen Gazé Säckchen geliefert, sowas finde ich immer total hübsch, gerade wenn man es verschenken möchte, aber auch, wenn man sich selbst beschenkt. Zusätzlich bekommt man mit dem Code auch noch die Versandkosten geschenkt bis 31.01.2016. Da ich aber diese Art von Schmuck eher nicht trage, bekommt auch das jemand anderes.

Bei Hallhuber bekommt ihr komplett alles, was ihr an Bekleidung benötigt UND natürlich Accessoires, ich kenne den Shop bisher noch nicht und werde mal schauen, was genau es da alles so gibt.

Westwing, Gutschein über 20%. Alles was du brauchst um dein Zuhause zu verschönern findest du hier.

InStyle, Gutschein für 3 Monate InStyle E Paper. InStyle bequem auf IPad oder Tablet unterwegs lesen, praktisch, ich glaub das teste ich mal.

Last but not least:

World of Sweets, Pfefferminz-Zuckerstange, ich mag diese Zuckerstangen ja voll gerne, allerdings bevorzuge ich die fruchtige Variante, die gibt es zu Weihnachten immer bei Nanu Nana zu kaufen.

 

 

Ich muss sagen: Reichlich Inhalt für eine Box. Allerdings kostet sie auch 29,95 Euro, kommt dafür aber auch nur alle drei Monate, also wirklich eine etwas Preisintensivere Box. Von dem Schmuck werde ich den Halsreifen nicht verwenden, das Armbandtrio werde ich wohl auch nicht benutzen. Ich werde auch den Westwing Gutschein nicht verwenden, aber ansonsten, alles Produkte, die ich gerne testen möchte. Ob man dann nun so viel Geld in eine Box investieren möchte?! Das muss jede selbst entscheiden. Ich finde die Mischung auch sehr gegensätzlich: Also einerseits Produkte von Clarins, andererseits dann Trend it up von DM, Catrice und Lavera. Ich selber bin ja nicht auf eine Marke eingeschworen und kaufe eher nach: Gefällt mir und vertrag ich. Der Preis oder die Marke sind da eher Zweitrangig. Aber so richtig glücklich lässt mich diese Box nicht zurück, und ich denke der Modeschmuck wird bei vielen nicht so gut ankommen. Klar, dass es keinen Echt-Schmuck geben kann, aber  vielleicht wäre so etwas wie Haarschmuck oder Pflege-/Stylingprodukte für die Haare eher etwas für die  Box gewesen, aber letztlich wird es immer Konsumenten geben, die mit Teilen eines Boxen-Inhaltes nichts anfangen können.  Ach ja, ich weiß, es ist schwer alle Konsumenten glücklich zu machen, aber 30 Euro ist auch ne Menge Holz, das muss man mal so sagen wie es ist. Und man schielt dann natürlich auch auf andere Hochpreisige Boxen und überlegt sich…ist diese Box die 30 Euro wert? Ich denke da jetzt speziell an die Luxury Box, die kostet zwar 50 Euro, aber dafür gibt es da dann auch hochwertigen Inhalt.

Alles in allem muss ich sagen, ich glaub ich bin zu alt, oder ich sags anders: Ich glaube nicht, dass Frauen meines Alters zu der Zielgruppe gehören (ich oute mich mal: Mitte 40 ). Diese Box scheint mir eher passend für Mädchen bis hin zu jungen Frauen, also ich sag mal 15-25?!

Wenn ihr nun aber auch genau DIESE InStyle Box haben möchtet, aber kein Abo abschließen möchtet, habt ihr Glück, ihr könnt die X-Mas Box auch einzeln bestellen.

Wenn ihr sagt, die find ich so super, die möchte ich im Abo, kann euch auch geholfen werden. HIER schließt ihr das Abo ab und bekommt auch noch die X-Mas Box als 1. Box.

Lest euch aber bitte vorher genau die Bedingungen und die jeweiligen Kündigungsfristen durch.

 

Viele Dank an InStyle Box für das kostenlose PR-Sample, ich habe mich sehr gefreut, dass ich sie nun doch vorstellen konnte.