Tag-Archiv | Cosmopolitan

Beauty-Goodies in der Cosmopolitan und Madame

Es gibt in der neuen Cosmo von Revlon Ultra HD lipcolor Stifte. Ein Stift kostet bei Rossmann 10.99 Euro. Es gibt 15 Farben, wieviele davon der Cosmo beiliegen weiß ich nicht.

 Bei mir gab es zwei verschiedene Farben, die hab ich beide gekauft.

Die Zeitschrift kostet 3 Euro.

Und in der Madame ein Haarprodukt von Goldwelle. Da ich die Madame nicht mag und sie 6 Euro kostet, habe ich mir die nicht gekauft.

Zusätzlich gibt es noch einen 5 Euro!Coupon für die Revlon Produkte bei Rossmann.

Cosmopolitan November 2015 – noch mehr Goodies

Wow, also diesen Monat werden wir ja bei den Zeitungen mit Goodies überhäuft.

Diesen Monat bei der Cosmopolitan:

wpid-20151015_161842-1.jpgEine 2ml Probe von dem neuen Daily reviving Concentrate von Kiehl´s, L´Oreal Skin perfection, Lavera illuminiating eye Cream (die teste ich übrigens gerade), Nivea Shampoo und Spülung Reparatur und gezielte Pflege.

Dann gibt es einen Extra Heft: Beauty

und noch Gutscheine für 12 Shops:

Mister Spex 15%

Douglas 10%

About You 15%

Schiesser 20%

Hello Fresh 20 Euro

Gaastra 15 Euro

Amorelie 15 Euro

Helpling 10 Euro

Juniqe 20%

dressforless 15%

mymuesli Gratis Probierpaket

Fashionette 30 Euro

Neues vom Bauer Vertrieb

So Ihr Lieben,
man glaubt es nicht, ich habe eine Mail vom Bauer Vertrieb erhalten.
*Yippieh*
Geschrieben hatte ich am 09.02. und diese Mail NOCHMAL mit verärgertem Zusatz am 15.02. abgeschickt.
Dieses Mal kam die Mail NICHT von Frau Tennert, ich vermute mal, sie hat sich jetzt krank schreiben lassen,
wenn es nicht eh ein Pseudonym für eine ganze Abteilung ist.
NEIN….diese Mail kam von der Qualitätssicherung, man höre und staune.
Lange Rede , kurzer Sinn:
Ich bin raus.
Sie entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten (als wenn ich davon nen Pinselset bekommen würde!)
Und die zwei Hefte solle ich als Geschenk betrachten.

Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 14.02.2015.

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Zeitschrift nicht mehr über uns beziehen wollen. Natürlich kommen wir Ihrem Wunsch nach und bestätigen Ihnen die Beendigung des o. g. Abonnements mit Erhalt der Heftausgabe 03/2015, die am 12.02.2015 erschienen ist.

Da Sie die Ausgabe 03/2015 nicht erhalten hatten, haben wir eine Nachlieferung veranlasst.

Aufgrund von massiven Lieferschwierigkeiten beim Hersteller konnten wir Ihnen die beworbene Zugabe nicht liefern. Hierfür entschuldigen wir uns bei Ihnen in aller Form.

Als Ausgleich für entstandene Unannehmlichkeiten betrachten Sie bitte die Heftfolgen 2 und 03/2015 als Geschenk unseres Hauses. Ihr Lieferkonto weist ein Guthaben von 8,25 EUR auf. Die Rückerstattung auf die uns vorliegende Bankverbindung werden wir mit Berücksichtigung der bekannten 6 Wochen-Frist bei Lastschriftzahlung veranlassen.

Wir gehen davon aus, die Angelegenheit in Ihrem Sinn geklärt zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

CRM QUALITÄTSSICHERUNG
BEREICH ABONNEMENT

BAUER VERTRIEBS KG
Brieffach 14604
20086 Hamburg
Fax: +49 40 – 30 19 83 20
Qualitaetssicherung@bauermedia.com
www.bauermedia.com
Bauer Vertriebs KG, Hamburg
Amtsgericht Hamburg, HRA 78678
BAUER MEDIA GROUP

Und NEIN liebe Qualitätssicherungs-Mitarbeiter, die Angelegenheit ist NICHT in meinem Sinn geklärt worden.
In diesem Falle hätte ich:
a) ein Abo, bei dem die Zeitung am ERSCHEINUNGSTAG in meinem Briefkasten ist und
b) ein Zoeva PinselSet!!!!

NACHTRAG 24.02.15

Der Bauer Vertrieb hat an Glaubwürdigkeit für mich total verloren.
Es gibt nun doch Kundinnen, die das angeblich nicht mehr lieferbare nach Prüfung noch bekommen haben.
Das ist wirklich unfassbar.
Jede Kundin erhält andere Aussagen….andere Angebote.
Bei einer wird die Kündigung akzeptiert, bei einer anderen nicht.
SOWAS ist mir bisher noch nie zu Ohren gekommen und ich bin froh, dass es andere, zuverlässige Vertriebe für Abos gibt.

Schade nur, dass diese Aktion auch auf die Cosmo zurückfällt, und das NICHT positiv.

Nepper, Schlepper, Bauernfänger – Der Bauer Vertrieb, Cosmopolitan Abo und die Pinsel, die es nicht gibt

Ihr erinnert euch vielleicht noch, im Dezember habe ich euch hier auf eine scheinbar Super Aktion des Bauer Vertriebes aufmerksam gemacht.

Tja…außer Spesen nichts gewesen.
Die Bauer Vertrieb KG wäre ein perfekter Fall für die seinerzeit sehr beliebte Reihe:
Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

In der Reihe ging es um undurchsichtiges Geschäftsgebahren, Betrügereien, Lockvogelangebote etc.

Die Geschichte:

Am 11.12.2014 habe ich telefonisch ein Abo abgeschlossen.
Ich habe extra gefragt, ob ich denn das Pinsel Set auch bekäme, da DAS der entscheidende Grund für das Abo war,
was ich auch so gesagt habe.
Also: Keine Pinsel…kein Abo.
DENN: In den Ausgaben am Kiosk gibt es ab und an Goodies, die es NICHT für Abonnenten gibt, wie z.B. der Pinsel in der entsprechenden Ausgabe, oder die BareMinerals Proben.
Wenn ich schon auf die Goodies durch das Abo verzichte, dann möchte ich natürlich wenigstens eine entsprechende Prämie.

Es hieß am Telefon: Ja…auf jeden Fall, es sind genug vorhanden.
Am 15.12.2015 bekam ich die Bestätigungsmail, auch hier hieß es:
Sie bekommen das Pinselset.

Nun….gut 2 Monate später, weit NACH der Möglichkeit den Widerruf zu nutzen kommt die Mail.

Pinsel…..ham wa nich….

Ich meine…was haben die denn für ne Logistik??
Laufen da kleine Zwerge rum und kleben die Bestellungen an die Wand
und zwei Monate später zieht einer die ab und zählt mal nach???

In einer kleinen Bretterbude kann ich mir das vorstellen, aber bei einem so großen Unternehmen erwarte ich doch Professionalität! Man kann doch nicht Wochenlang Bestellungen annehmen, und dann IRGENDWANN mal nachzählen, um feststzustellen: Huch…1000 Bestellungen, aber nur 10 Sets….blöd gelaufen für die Kunden?!

Und wie wurden die denn verteilt?
Leute, die Tage nach mir bestellt haben, haben die bekommen, und ich und viele andere nicht?!

Also doch kleine Zwerge, die sich dann ab und an nen Zettel wieder von der Wand gerissen haben und ihrem Meister mitgeteilt haben:
Hey…guck mal…der Name ist echt nett…die bekommt ein Pinsel-Set!?

Was haben die denn da für ne Planung/Logistik, wenn eine solch erhebliche Diskrepanz zwischen Zusagen und Beständen auftritt und es MONATE!! dauert, bis Ihnen das auffällt?

Also ich bin ja wahrlich kein Mathegenie, aber da brauchts doch nicht viel zu, oder?!
Zumindest muss man doch in der Lage sein, den potentiellen Kunden innerhalb der Widerrufssfrist mitteilen zu können, dass man nicht liefern kann.

ABER

sie sind ja gar nicht so….ich könne zwischen folgenden Sachen wählen:

Zitat:

“ ……Resienthel WochenendShoppingset, ruby dot
Picard Canvas Shopper
Cosmopolitan Männerkalender 2015….“

Schön schon mal, dass sie ihre eigenen „Geschenke“ nicht mal richtig schreiben können….macht nen SUPER Eindruck auf den Kunden…..aber die Geschenke selbst:

10 Euro Einkaufsbeutel ….Große Klasse und nen Männerkalender, wo schon 6 Wochen vom Jahr vorbei sind?!

Ich persönlich bin jetzt nicht klemmig, aber ich finde es es schön sehr dreist einen Männerkalender!!! als Ersatz für Pinsel anzubieten.

Da komm ich mir doch verarscht vor.

Gut….ich wurde also volle Möhre vom Bauer Vertrieb verscheißert und die können ja auch entspannt auf ihre AGB hinweisen:

Zitat:

„….Die Bauer Vertriebs KG behält sich ansonsten vor, angemessene Ersatzartikel zu liefern…..!

ANGEMESSEN ist hier das Zauberwort!

Wir erinnern uns:

65 Euro Zoeva Pinsel Set

Ersatzangebot:

10 Euro Beutel oder Männerkalender

Ähm….in welcher Welt ist DAS denn ein angemessener Ersatz?

Das wäre so, als würde ich in einem 5 Sterne Restaurant ein Kobe Rind Steak bestellen
und bekomm dann für den gleichen Preis ein Butterbrot mit Mortadella aus dem Billig Discounter.

Also was tun?

Ich habe dem Bauer Vertrieb angeboten, mir einen Verrechnungsscheck zu schicken, dann kauf ich mir die Pinsel eben selbst oder Ersatzweise einen Bestchoice Gutschein, Sollte beides nicht möglich sein, habe ich vorsorglich mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Da der Bauer Vertrieb ja aber nicht blöd ist, so wie ich beim Abo Abschluss, werde ich wohl nicht aus dem Vertrag rauskommen.

Ich kann mich also zurücklehnen und mir den Stempel „Voll verarscht“ auf die Stirn klatschen.

Ich habe meine Abos gecheckt, der Bauer Vertrieb ist gekündigt, und ich werde ganz sicher nie mehr bei dem Bauer Vertrieb ein Abo abschließen.
Ich kann also den Bauer Vertrieb für ein Abo nicht mehr guten Gewissens weiter empfehlen und werde das Verhalten des Bauer Vertriebes der ganzen Welt (soweit sie interessiert ist ) verkünden.

Schade nur, dass die Cosmopolitan, die ich eigentlich gerne lese/gelesen habe, jetzt jedes Mal einen faden Beigeschmack haben wird, wenn ich sie in den Händen halte und mir so das Lesen madig gemacht worden ist. Denn nun muss ich jedes Mal daran denken, dass der Bauer Vertrieb mich so verarscht hat.

Auf Facebook haben wir uns zu einer Gruppe zusammen geschlossen, vielleicht erreichen wir zusammen ja doch noch etwas:

https://www.facebook.com/groups/938452972834160/

Wenn ihr auch zu den Gelackmeierten gehört, guckt dort mal vorbei.

Nachtrag:

Ich wurde darauf hingewiesen, dass der Männerkalender ja doch ein adäquater Ersatz sei:
Er enthält auch 12 Pinsel

Nachtrag Nummer 2:
Kunden, die nach mir die Mail erhalten haben, bekommen nun auch höhere Angebote:
20 Gutscheine UND eine Tasche.

Also DAS ist doch noch mehr als frech.
Ich…mit den gleichen Zahlungs-und Abo Bedingungen soll mit nem Kalender ODER ner 10 Euro abgespeist werd und andere bekommen bessere Ersatz-Angebote.
Ganz ehrlich…das wird immer schlimmer.
So nach dem Motto, wer sich hat billig abspeisen lassen ist doppelt gelackmeiert.

Die neue Cosmopolitan mit Zoeva Pinsel UND ein Set geschenkt im Abo

In Teilen der neuen Ausgabe der Cosmopolitan liegen ZOEVA bei.
Es handelt sich hier um den Soft Definer mit der Nummer 227. Der kostet bei ZOEVA 7,80 Euro.
Die neue Cosmo kostet 3 Euro.
Der Pinsel hat auch einen Cosmo Aufdruck:

10845923_678011062316536_7023334884025606376_n

Und das ist noch nicht alles:
Ihr bekommt die Cosmopolitan für ein Jahr im Abo für 33 Euro, also 2,75 Euro pro Heft,
wenn ihr mögt bei Bankeinzug noch einmal zwei Ausgaben gratis obendrauf UND ihr bekommt das Rose Golden Luxury Set von Zoeva als Geschenk dazu!
Ihr könnt beim Bezahlen wählen zwischen:
Zahlung vierteljährlich, halbjährlich oder fürs ganze Jahr.

Unterm Strich:
Zoeva Set für 33 Euro PLUS 14 Ausgaben der Cosmopolitan (oder 12 bei Überweisung)….was will das Frauen-Herz mehr?!
MEIN Weihnachtsgeschenk an MICH

Das Set hat einen Aktuellen Wert von 65 Euro bei Zoeva.
Ich liebäugele mit dem Set schon seitdem es herausgekommen ist und da mir die letzten Ausgaben der Cosmopolitan auch sehr gut gefallen haben, habe ich nun zugeschlagen und bin Abonnentin
Bei Zoeva könnt ihr euch dieses tolle Set mal in Ruhe ansehen, dort findet ihr auch die Beschreibungen zu den Pinseln.

In der neuen Cosmopolitan findet ihr einen Bestellschein oder ihr ruft direkt bei der Bauer Vertriebs KG unter 01806/ 313939 an.
Aber: Der Anruf kostet euch laut Verlag aus dem Festnetz einmalig 0,20 Euro oder mobil bis maximal 0,60 Euro.

Ich übernehme für diese Angaben keine Gewähr, ich garantiere nicht für die Preise oder dafür, dass ihr dieses Set bekommt.
alle genauen Modalitäten klärt ihr bitte mit der Bauer Gruppe ab.

Meine Informationen habe ich von dem Angebot in der Cosmopolitan und von der Website der Bauer Vertriebs KG.
Stand 11.12.2014

Meinen Herzlichen Dank an die wirklich sehr nette Mitarbeiterin des Verlages, die mich heute beraten hat!

Getestet – bareMinerals – BareSkin Serum Foundation

Ich habe vor einigen Wochen mit der Cosmopolitan eine Probe von Bareskin erhalten.
Kurz danach kamen die Glossyboxen, auch da gabs es Bareskin Probefläschen.
Ich habe es mit Hilfe meiner Freundin geschafft jetzt vier verschieden Nuancen zusammenzutragen und dachte, so ein Swatch ist sicher für die eine oder andere interessant.
Nicht jede hat einen bareMinerals Counter in der Nähe und die Farben sehen im Internet, z.B. auf der Douglas Website total anders aus.

1799107_662384740545835_5967995607815184585_o

10481547_662380013879641_2965951746124626909_o

Die Namen der Nuancen:

bare natural 07, bare ivory 04, bare linen 03, bare satin
Jeweils darunter der „Farbklecks“
Das Produkt muss zuerst gut geschüttelt werden, damit sich die Inhaltsstoffe gut mischen, man hört auch eine kleine Kugel oder ähnliches, die das Mischen unterstützt.

1495171_662379970546312_4401571697882275789_o

Hier habe ich noch zwei andere Cremes/Foundation dazu gegeben, ich dachte mir, vielleicht habt ihr ja eine davon, bzw, könnt ihr euch diese Farben auch in jeder Drogerie ansehen, und habt dann so einen Anhaltspunkt, wohin die Reise bei den Bareskin Farben geht:

rechts oben: L´Oreal, Le Teint Perfect Match, Vanille Rose, R2 C2
links oben: Garnier, Miracle Skin Perfector , all in one BB Creme mit Matt Effekt in hell

Wie ihr seht haben Loreal und bare linen Ähnlichkeit miteinander.

10710257_662379823879660_919676647365329829_o

Hier habe ich die Foundations alle etwas eingearbeitet, aber natürlich nicht so perfekt wie im Gesicht und auch alles ohne eine Base oder ähnliches:
Es gibt für diese Foundation einen speziellen Pinsel, der auf jeden Fall mal witzig aussieht, und ersten Berichten zufolge auch wirklich sehr gut geeignet sein soll.
Er ist natürlich von bareMinerals und sieht aus wie ein Buffer mit einer Vertiefung in der Mitte, da kommt die Foundation rein und dann kann die Arbeit auch schon losgehen.

Der Pinsel kostet aber auch 26 Euro.
Wenn man die Foundation dann zu seinem Liebling kürt, sicher eine sinnvolle Investition.

Ich selbst trage meine Foundation mit den Fingern auf und arbeite sie auch mit den Fingern ein.
Die Foundations brauchen Körperwärme um sich optimal zu entfalten, und bei mir bekommen sie die direkt am Anfang von den Fingern

Ich habe viele Foundationpinsel und Buffer ausprobiert, aber irgendwie bin ich mit keinem warm geworden und lande immer wieder bei meinen Fingern.
Wer jetzt aufschreit: Ihhhh…wie unhygienisch….ich wasche mir meine Hände vor und nach dem Schminken und sogar noch zwischendurch.
Ich denke mal, die meisten Pinsel, die sich so in den Aufbewahrungen befinden werden nicht annähernd so oft und gründlich gewaschen wie meine Hände.

Letztlich glaube ich, beides ist einfach Übungs-und Geschmackssache.

Nun noch ein paar Fakten zur Foundation:

* Es gibt 20 Farbnuancen, also sollte wirklich jede den für sie passenden Ton finden.
* eine Flasche enthält 30ml und kostet 31 Euro
* der passende Pinsel kostet 26 Euro
* Sie hat LSF 20, seitdem ich mit Pigmentflecken zu kämpfen habe, ist mir so etwas tatsächlich wichtig geworden.
* sie ist Hypoallergen

Was soll sie können?

Der Teint wirkt glatter und ebenmässiger
Die Haut fühlt sich glatter ein
Überpigmentierungen sollen sich mildern

Hier könnt euch nochmal ein Bild von den Farben machen und mal schauen, ob ihr online eine passende Farbe für euch entdeckt.

Mein Ergebnis:

Die Haut wirkt optisch aufgepeppt, glatter, ebenmäßiger.
Sie fühlt sich auch glatter an.
Die Farbe verbindet sich phänomenal mit dem Hautton.
Ich habe bare natural 07 getestet, weil ich das als erstes hatte und dachte erst: Ah…eh viel zu dunkel.
Aber nee…das hat sich so angepasst, wie passend gezaubert.

Also ich bin geschminkt, sehe aber nicht geschminkt aus, es wirkt natürlich.

Zu der Minderung der Überpigmentierung kann ich nix sagen, dafür habe ich es noch nicht lang genug getestet.

Und was den Preis angeht:
Ihr braucht wirklich nur ganz, ganz wenig jedes Mal, ich weiß natürlich noch nicht, wie lange so eine 30ml Flasche hält, aber bei dem was ICH so gebraucht habe, relativiert sich der Preis auf jeden Fall.