Tag-Archiv | bareMinerals

Sonntag ist Schnäppchen Tag

Und zwar auf Karstadt.de.

Auf ein festgelegtes Sortiment gibt es heute 20% mit dem Code sk1102.

HIER findest du die Produkte für die das gilt. Mit dabei sind u.a. Produkte von benefit, Rituals, Roberto Cavalli, Dr.Hauschka, Biotherm, YSL, MAC,…U.v.a.

Ein richtig cooles Schnäppchen ist z.B. der Adventskalender von BareMinerals.

NACHTRAG: ratzfatz war der ausverkauft 😯

Hat mal 74.99 Euro gekostet, jetzt 21.99 Euro und on the top werden davon nochmal 20% abgezogen. Hammerschnäppchen!

*Unbezahlte Werbung durch Markennennung und Verlinkung*

Advertisements

Beauty Blogger Café 2015 in Berlin #BBC2015

Auch in diesem Jahr durfte ich wieder dabei sein:

Beauty Blogger Café in Berlin am 17. Oktober.

Was kann man sich darunter vorstellen?

Es geht in erster Linie darum andere Blogger mal persönlich kennenzulernen, nett zusammenzusitzen, sich austauschen, gegenseitig vielleicht auch ein paar Tipps zu geben.

Natürlich gibt es auch Firmen, die auf solchen Treffen vertreten sind und ihre Produkte den Bloggern vorstellen und uns auch gratis Proben oder auch Produkte in Originalgröße zur Verfügung stellen, damit wir sie euch, den geneigten Lesern, vorstellen können.

Dieses Jahr waren dabei:

Schaebens (kennt ihr alle: Die Masken von Schaebens)

BareMinerals (wer kennt es nicht?!)

Beni Durrer (ich hätte so furchtbar deren Wagen mit dem ganzen Makeup zu Hause *schmacht*)

Trenditup (die neue Eigenmarke von DM)

Braun

Tria

ICH habe dieses Jahr wieder jemanden supernettes Kennengelernt und sie direkt mit Beschlag belegt:

Katrin von „Das Leben ist schön“, schaut doch auf ihrem Blog vorbei und ihrer Facebook Seite.

Das Treffen fand in einer tollen Location statt:

Eine Altbauwohnung mit einer Wahnsinnsküche (ich würde töten für so einen Herd!).

Anschauen könnt ihr euch das bei Facebook oder auch im Netz.

Also es war groß, einladend, und in der Küche gab es wieder ein tolles Buffet (sehr wichtig, wenn man wie Katrin und ich vorher nicht zum Essen kam):

wpid-2015-11-04_13.30.28.jpg

Es gab wirklich reichlich und leckeres Essen (Wraps, Bagels, Kuchen, Obst, Schnittchen), auch an Vegetarier und Veganer ist gedacht worden, und Getränke gab es natürlich auch.

Nach der Stärkung haben wir uns ins Getümmel gestürzt und es war wirklich VIEL los.

Tria Hautpflege war vertreten und hat seine Geräte vorgestellt.

Tria gibt es derzeit exklusiv nur bei Douglas.de.

Es handelt sich hier um Geräte, die man schon eher bei einem Dermatologen oder in einem Beauty Studio erwarten würde, für die Behandlung zu Hause:

Es gibt u.a.:

Blaulichtlampe zur Behandlung von Akne

Enthaarungslaser

Age-Defying Laser

Pflege vor der Behandlung, danach, unterstützend.

Ich fand die Geräte schon sehr interessant und hätte auch gerne mehr erfahren in einem persönlichen Gespräch, aber die beiden Mitarbeiter waren immer im Gespräch und so habe ich mir die Geräte nur angesehen und meine Recherche nach Hause verlegt.

Ich fand den Age-Defying Laser am spannendsten, mit ihm können feine Fältchen, Linien UND Pigmetflecken behandelt werden.

Ich leide sehr unter einer deutlich sichtbaren Ansammlung unter dem linken Auge, das sieht je nach Intensität aus, als hätte ich da nen Riesenfleck im Gesicht. Klar, kann ich überschminken, kein Thema, aber ich seh es trotzdem und wenn ich ungeschminkt bin…ich hasse es.

Zur Zeit habe ich mal wieder ein neues Serum (dieses Mal von Shiseido) am Start , von dem ich mir etwas Besserung erhoffe, aber eine Laserbehandlung scheint das einzige zu sein, mit dem ich das auf Dauer bekämpfen kann. Und so ein Laser für zu Hause wäre schon toll.

Die Zahlen der Studien lesen sich schon mal sehr vielversprechend, aber es ist klar, dass so ein Gerät auch Preisintensiv ist, 495 Euro kann ich da leider nicht mal eben berappen um es zu testen, mein Mann würde rotieren.

Andererseits, wenn es helfen würde?! Wenn ich mir mal ausrechne, wieviel Geld ich schon in Seren investiert habe…

Ich werde da mal weiter am Ball bleiben und schauen, wann ich erste Reviews finde.

In der Goodie Tüte gab es von Tria ein Reinigungsgel zur Vorbehandlung der Haut für die Laserbehandlung…super, ich wäre also bereit, fehlt mir nur noch der Laser.

Weiter ging es zu BareMinerals:

Wer kennt es nicht oder hat zumindest davon gehört.

Ich hatte letztens eine Probe (Douglas Goodie) der BareMinerals Original Foundation und hatte sie bereits für euch getestet.

Hier könnt ihr nochmal nachlesen. Ich fand die Foundation ja im Prinzip super, nur der Glow hat mich gestört.

Ich Dussel dachte, na ja, da kannste ja nicht einfach überpudern…aber doch …man kann.

BareMinerals war mit zwei netten Repräsentanten vertreten und einer davon (ich muss mal quietschen) war Christian Fritsche (die ein oder andere „kennt“ ihn vielleicht von QVC).

Er ist mindestens genauso so nett und hilfsbereit und charmant wie ihr ihn von QVC.de bzw vom Shopping Kanal kennt.

Er hat sich trotz der vielen wartenden Bloggerinnen (man konnte sich schminken lassen) Zeit für mich genommen.

Löcher hab ich dem armen Mann in den Bauch gefragt, und er hat sie alle beantwortet.

Er hat mir zum „matt“ pudern Mineral Veil empfohlen, mir aber auch gesagt, dass ich natürlich auch MEINEN Favoriten benutzen kann. Es gibt die Original Foundation übrigens auch in matt, nur mal so, falls wer das nicht weiß.

Er hat mich auch direkt mal damit bestäubt…sagenhaftes Puder.

Ich habe von ihm dann auch einen kleinen Einkaufsbeutel mit einer neuen Probe der Original Foundation und einer Mascara bekommen (in der Goodietasche gab es dann sogar noch den Primer dazu!)

wpid-20151017_171546_wm.jpg

Ich bin gerade dabei die Foundation noch einmal ausgiebig zu testen und werde noch einmal darüber schreiben.

Trend it up

war mit dem Aufsteller vertreten, den ihr sicher inzwischen alle schon in eurem DM entdeckt habt.

Es gab einen Tisch, voll mit Nagellacken, Farbschablonen zum Testen der Farben und Zubehör, um sich die Nägel farbig zu gestalten.

Es gab aber auch zwei Plätze, wo man sich die Nägel schön machen lassen konnte, aber auch hier gab es natürlich viele Bloggerinnen, die das gerne in Anspruch genommen haben, ich habe also verzichtet.

wpid-20151017_151154_wm.jpg

Und auch von Trend it up gabs etwas in der Goodie Tasche:

wpid-20151017_171406_wm.jpg

Zwei Nagellacke, einen matten Lippenstift und ein Gloss.

Da ich leider nichts davon brauche, werde ich das auf dem Blog verlosen.

Von DM/ Trend it up gab es auch noch was für die schlanke Linie *hust*

Kuchen…..

wpid-20151017_165704_wm.jpg

War verpackt in einer Eisverpackung wie bei „Ed von Schleck“, man konnte es hochschieben und dann essen, und die waren SO unfassbar lecker!

Schaebens war mit dabei, auch dort konnten wir uns beraten lassen und es gab die Möglichkeit lustige Fotos von sich machen zu lassen, ich wollte keine lustigen Fotos von mir :).

Auch von Schaebens gab es ein Paket in der Goodie Tasche:

wpid-20151017_171425_wm.jpg

Besonders gespannt bin ich auf Perfect Skin, Beauty Konzentrat, ich werde darüber berichten.

Dann hatte Braun einen Raum für sich alleine, sie hatten zwei Schminktische aufgebaut, dort konnte man Platz nehmen und sich die Haare machen lassen, sei es nun Locken mit dem Glätteisen zaubern lassen, die Haare glätten lassen oder sich mit der Ionen Bürste frisieren lassen.

Die Ionen Bürste….schon seit längerem ein Objekt meiner Begierde, aber natürlich verbunden mit der Frage:

Lohnt es sich so eine Bürste, die ja auch einiges kostet, zu kaufen?

Was kann die, was andere Bürsten nicht können?

Es gab ja zuerst nur eine Bürste, eher für dickeres Haar gedacht, nun gibt es eine zweite…für feines bis mittleres Haar.

Da ich nur so feine Funzen habe, war ich schon sehr neugierig, ich habe mich mit der lieben Leonie unterhalten und durfte die Bürste auch mal antesten (da ich meine Haare aber schick gemacht hatte, ging das nicht gründlich).

Ich wurde gefragt, ob ich an einem ausführlichen Test Interesse hätte.

Na logisch hab ich Interesse, immerhin schleiche ich schon seit ner gefühlten Ewigkeit um diese Bürste drumrum, aber wo kann man die denn sonst auch mal ausprobieren? Und was nützt es einem sie einmal übers Haar zu streichen?

Ich habe die Bürste inzwischen bekommen, und werde euch darüber noch ausführlich berichten.

 

Nebenbei: Kurz vor dem Bloggertreffen hatte ich mir einen neuen Fön gekauft…auch von Braun…einen Ionenfön, auch darüber werde ich berichten.

Aber es gab bei Braun noch etwas super interessantes:

wpid-20151017_141648_wm.jpg

FaceSpa, einen Gesichtsepilierer mit Reinigungsbürste, da kann man den Aufsatz wechseln und hat beides:

Gesichtsbürste und Epilierer in einem.

DAS finde ich richtig super und praktisch, da zuckt auch wieder das „Muss ich testen“ Gen in mir.

Beni Durrer war auch vertreten:

Zwei sehr nette Mitarbeiter mit einem kleinen Schränkchen voll mit allem was Frauenherzen höher schlagen lässt.

Hier nur mal zwei der vielen Zauber-Schubladen:

wpid-2015-11-04-17.31.44_wm.jpg.jpeg

Und Lippenstifte gab es auch:

wpid-20151017_135218-1_wm.jpgUnd auch von Beni Durrer gab es ein Geschenk:

wpid-20151017_171513_wm.jpg

Das wird natürlich auch noch ausführlich vorgestellt, is ja klar.

Mir hat der Tag wieder viel Spaß gemacht, ich habe Katrin kennengelernt, die ich auch schon aus einer facebook Gruppe kannte, wie klein die Welt in Berlin sein kann.

Ich habe viel gesehen, viel dazu gelernt (Stichwort: BareMinerals).

Ich habe nur einen einzigen kleinen Kritikpunkt hinsichtlich der Organisation:

Es sollte einen Workshop/Vortrag geben, an dem ich sehr interessiert war, die Uhrzeit war bekannt, und Katrin und ich haben gewartet, dass dann mal einer sagt: Geht los.

Oder ein schriftlicher Hinweis, z.B. mit einem Aufsteller: Der Workshop findet um xy Uhr im Raum xyz statt.

Zwanzig Minuten nach dem geplanten Beginn haben wir mal nachgefragt, da hieß es, ja…der läuft….hinter der Küche gab es noch einen Raum, das war aber so nicht direkt erkennbar und es gab auch leider keinen Hinweis.

So haben wir das leider verpasst. Da wünsche ich mir fürs nächste Jahr bitte eine laute(re) Ansage oder ein Hinweisschild, das wäre voll Knorke. Letztes Jahr waren die Durchsagen für Workshops so laut, das konnte man nicht verpassen.

Das ist auch der einzige Kritikpunkt, den ich habe.

Sonst war alles super:

Super lieber Empfang, jede bekam ein Schildchen zum Anknipsen mit Namen und Namen des Blogs.

Reichlich Essen und Getränke, und mega lecker!

Tolle Kooperationspartner, Workshops, Möglichkeit sich Schminken und beraten zu lassen.

Kurzum:

Ein Mädchen/Frauen-Paradies.

Ich möchte mich bei allen Firmen und deren wunderbaren Mitarbeitern und natürlich besonders bei Styleranking für die Organisation und super Betreuung durch die tollen Mitarbeiter bedanken, ihr wart super!

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben diesen Tag zu einem tollen Erlebnis zu machen.

Schon jetzt freue ich mich auf nächstes Jahr und hoffe viele Gesichter wiederzusehen.

Bei diesem Event habe ich dann auch festgestellt:

Ich brauche eine gescheite Kamera….auch die habe ich inzwischen.

Und hier nochmal all meine Geschenke vom BBC2015:

wpid-20151017_171316-1_wm.jpg

Getestet – bareMinerals – BareSkin Serum Foundation

Ich habe vor einigen Wochen mit der Cosmopolitan eine Probe von Bareskin erhalten.
Kurz danach kamen die Glossyboxen, auch da gabs es Bareskin Probefläschen.
Ich habe es mit Hilfe meiner Freundin geschafft jetzt vier verschieden Nuancen zusammenzutragen und dachte, so ein Swatch ist sicher für die eine oder andere interessant.
Nicht jede hat einen bareMinerals Counter in der Nähe und die Farben sehen im Internet, z.B. auf der Douglas Website total anders aus.

1799107_662384740545835_5967995607815184585_o

10481547_662380013879641_2965951746124626909_o

Die Namen der Nuancen:

bare natural 07, bare ivory 04, bare linen 03, bare satin
Jeweils darunter der „Farbklecks“
Das Produkt muss zuerst gut geschüttelt werden, damit sich die Inhaltsstoffe gut mischen, man hört auch eine kleine Kugel oder ähnliches, die das Mischen unterstützt.

1495171_662379970546312_4401571697882275789_o

Hier habe ich noch zwei andere Cremes/Foundation dazu gegeben, ich dachte mir, vielleicht habt ihr ja eine davon, bzw, könnt ihr euch diese Farben auch in jeder Drogerie ansehen, und habt dann so einen Anhaltspunkt, wohin die Reise bei den Bareskin Farben geht:

rechts oben: L´Oreal, Le Teint Perfect Match, Vanille Rose, R2 C2
links oben: Garnier, Miracle Skin Perfector , all in one BB Creme mit Matt Effekt in hell

Wie ihr seht haben Loreal und bare linen Ähnlichkeit miteinander.

10710257_662379823879660_919676647365329829_o

Hier habe ich die Foundations alle etwas eingearbeitet, aber natürlich nicht so perfekt wie im Gesicht und auch alles ohne eine Base oder ähnliches:
Es gibt für diese Foundation einen speziellen Pinsel, der auf jeden Fall mal witzig aussieht, und ersten Berichten zufolge auch wirklich sehr gut geeignet sein soll.
Er ist natürlich von bareMinerals und sieht aus wie ein Buffer mit einer Vertiefung in der Mitte, da kommt die Foundation rein und dann kann die Arbeit auch schon losgehen.

Der Pinsel kostet aber auch 26 Euro.
Wenn man die Foundation dann zu seinem Liebling kürt, sicher eine sinnvolle Investition.

Ich selbst trage meine Foundation mit den Fingern auf und arbeite sie auch mit den Fingern ein.
Die Foundations brauchen Körperwärme um sich optimal zu entfalten, und bei mir bekommen sie die direkt am Anfang von den Fingern

Ich habe viele Foundationpinsel und Buffer ausprobiert, aber irgendwie bin ich mit keinem warm geworden und lande immer wieder bei meinen Fingern.
Wer jetzt aufschreit: Ihhhh…wie unhygienisch….ich wasche mir meine Hände vor und nach dem Schminken und sogar noch zwischendurch.
Ich denke mal, die meisten Pinsel, die sich so in den Aufbewahrungen befinden werden nicht annähernd so oft und gründlich gewaschen wie meine Hände.

Letztlich glaube ich, beides ist einfach Übungs-und Geschmackssache.

Nun noch ein paar Fakten zur Foundation:

* Es gibt 20 Farbnuancen, also sollte wirklich jede den für sie passenden Ton finden.
* eine Flasche enthält 30ml und kostet 31 Euro
* der passende Pinsel kostet 26 Euro
* Sie hat LSF 20, seitdem ich mit Pigmentflecken zu kämpfen habe, ist mir so etwas tatsächlich wichtig geworden.
* sie ist Hypoallergen

Was soll sie können?

Der Teint wirkt glatter und ebenmässiger
Die Haut fühlt sich glatter ein
Überpigmentierungen sollen sich mildern

Hier könnt euch nochmal ein Bild von den Farben machen und mal schauen, ob ihr online eine passende Farbe für euch entdeckt.

Mein Ergebnis:

Die Haut wirkt optisch aufgepeppt, glatter, ebenmäßiger.
Sie fühlt sich auch glatter an.
Die Farbe verbindet sich phänomenal mit dem Hautton.
Ich habe bare natural 07 getestet, weil ich das als erstes hatte und dachte erst: Ah…eh viel zu dunkel.
Aber nee…das hat sich so angepasst, wie passend gezaubert.

Also ich bin geschminkt, sehe aber nicht geschminkt aus, es wirkt natürlich.

Zu der Minderung der Überpigmentierung kann ich nix sagen, dafür habe ich es noch nicht lang genug getestet.

Und was den Preis angeht:
Ihr braucht wirklich nur ganz, ganz wenig jedes Mal, ich weiß natürlich noch nicht, wie lange so eine 30ml Flasche hält, aber bei dem was ICH so gebraucht habe, relativiert sich der Preis auf jeden Fall.