Getestet – bareMinerals – BareSkin Serum Foundation

Ich habe vor einigen Wochen mit der Cosmopolitan eine Probe von Bareskin erhalten.
Kurz danach kamen die Glossyboxen, auch da gabs es Bareskin Probefläschen.
Ich habe es mit Hilfe meiner Freundin geschafft jetzt vier verschieden Nuancen zusammenzutragen und dachte, so ein Swatch ist sicher für die eine oder andere interessant.
Nicht jede hat einen bareMinerals Counter in der Nähe und die Farben sehen im Internet, z.B. auf der Douglas Website total anders aus.

1799107_662384740545835_5967995607815184585_o

10481547_662380013879641_2965951746124626909_o

Die Namen der Nuancen:

bare natural 07, bare ivory 04, bare linen 03, bare satin
Jeweils darunter der „Farbklecks“
Das Produkt muss zuerst gut geschüttelt werden, damit sich die Inhaltsstoffe gut mischen, man hört auch eine kleine Kugel oder ähnliches, die das Mischen unterstützt.

1495171_662379970546312_4401571697882275789_o

Hier habe ich noch zwei andere Cremes/Foundation dazu gegeben, ich dachte mir, vielleicht habt ihr ja eine davon, bzw, könnt ihr euch diese Farben auch in jeder Drogerie ansehen, und habt dann so einen Anhaltspunkt, wohin die Reise bei den Bareskin Farben geht:

rechts oben: L´Oreal, Le Teint Perfect Match, Vanille Rose, R2 C2
links oben: Garnier, Miracle Skin Perfector , all in one BB Creme mit Matt Effekt in hell

Wie ihr seht haben Loreal und bare linen Ähnlichkeit miteinander.

10710257_662379823879660_919676647365329829_o

Hier habe ich die Foundations alle etwas eingearbeitet, aber natürlich nicht so perfekt wie im Gesicht und auch alles ohne eine Base oder ähnliches:
Es gibt für diese Foundation einen speziellen Pinsel, der auf jeden Fall mal witzig aussieht, und ersten Berichten zufolge auch wirklich sehr gut geeignet sein soll.
Er ist natürlich von bareMinerals und sieht aus wie ein Buffer mit einer Vertiefung in der Mitte, da kommt die Foundation rein und dann kann die Arbeit auch schon losgehen.

Der Pinsel kostet aber auch 26 Euro.
Wenn man die Foundation dann zu seinem Liebling kürt, sicher eine sinnvolle Investition.

Ich selbst trage meine Foundation mit den Fingern auf und arbeite sie auch mit den Fingern ein.
Die Foundations brauchen Körperwärme um sich optimal zu entfalten, und bei mir bekommen sie die direkt am Anfang von den Fingern

Ich habe viele Foundationpinsel und Buffer ausprobiert, aber irgendwie bin ich mit keinem warm geworden und lande immer wieder bei meinen Fingern.
Wer jetzt aufschreit: Ihhhh…wie unhygienisch….ich wasche mir meine Hände vor und nach dem Schminken und sogar noch zwischendurch.
Ich denke mal, die meisten Pinsel, die sich so in den Aufbewahrungen befinden werden nicht annähernd so oft und gründlich gewaschen wie meine Hände.

Letztlich glaube ich, beides ist einfach Übungs-und Geschmackssache.

Nun noch ein paar Fakten zur Foundation:

* Es gibt 20 Farbnuancen, also sollte wirklich jede den für sie passenden Ton finden.
* eine Flasche enthält 30ml und kostet 31 Euro
* der passende Pinsel kostet 26 Euro
* Sie hat LSF 20, seitdem ich mit Pigmentflecken zu kämpfen habe, ist mir so etwas tatsächlich wichtig geworden.
* sie ist Hypoallergen

Was soll sie können?

Der Teint wirkt glatter und ebenmässiger
Die Haut fühlt sich glatter ein
Überpigmentierungen sollen sich mildern

Hier könnt euch nochmal ein Bild von den Farben machen und mal schauen, ob ihr online eine passende Farbe für euch entdeckt.

Mein Ergebnis:

Die Haut wirkt optisch aufgepeppt, glatter, ebenmäßiger.
Sie fühlt sich auch glatter an.
Die Farbe verbindet sich phänomenal mit dem Hautton.
Ich habe bare natural 07 getestet, weil ich das als erstes hatte und dachte erst: Ah…eh viel zu dunkel.
Aber nee…das hat sich so angepasst, wie passend gezaubert.

Also ich bin geschminkt, sehe aber nicht geschminkt aus, es wirkt natürlich.

Zu der Minderung der Überpigmentierung kann ich nix sagen, dafür habe ich es noch nicht lang genug getestet.

Und was den Preis angeht:
Ihr braucht wirklich nur ganz, ganz wenig jedes Mal, ich weiß natürlich noch nicht, wie lange so eine 30ml Flasche hält, aber bei dem was ICH so gebraucht habe, relativiert sich der Preis auf jeden Fall.

Advertisements

3 Kommentare zu “Getestet – bareMinerals – BareSkin Serum Foundation

  1. Pingback: Getestet – bareMinerals Original Foundation | meine grosse kleine welt

  2. Danke danke danke! Dank dir habe ich endlich meine Farbe gefunden, habe keinen BareMinerals counter in der Nähe, muss sie mir also im Internet bestellen und bin total unsicher mit der Farbe gewesen. Ich trage aber die perfect match foundation im gleichen Ton wie du sie hier gezeigt hast, sie passt einfach super zu meiner Haut! Jetzt kann ich mir die BareSkin Foundation endlich bestellen, dankeschön! War wirklich eine super Idee!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s