Tag-Archiv | Kryolan

Kryolan – mein 2. Besuch im Shop

Ich habe mich reichlich online umgesehen und natürlich so einiges gefunden, was ich mir kaufen möchte, aber so lange das Geld nicht an Bäumen wächst, muss ich mich weiterhin mit kleinen Einkäufen begnügen.
Auf jeden Fall war heute mein 2. Besuch im Shop in der Papierstr. Und wieder einmal war es voll toll.
Auch heute hatte ich wieder eine meganette und geduldige Beratung, einfach Klasse.
Da können sich die Drogerieketten mal ne Scheibe abschneiden, ganz ehrlich, wie lange sich der wahnsinnig nette Mitarbeiter heute für mich Zeit genommen hat, einfach toll.
Auf jeden Fall sind nun noch mehr Produkte auf meiner Wunschliste.

Ich habe mir heute drei Produkte ganz genau angesehen und erklären lassen, mitgenommen habe ich dieses:

20150115_145249

Es handelt sich hierbei um einen Cake-Eyeliner und eine Versiegelung dafür.
Benutzen kann man das so (jeder macht das sicher anders):
Pinsel anfeuchten (ich mach das mit einem Wasserspray, die eigentlich zur Gesichtserfrischung gedacht sind, davon gab es reichlich in den Boxen, das habe ich in meinem 1. Kryolan-Artikel schon mal erklärt),
Dann mit dem feuchten Pinsel in den Eyeliner reingehen, so wie ihr es als Kinder auch mit dem Tuschkasten gemacht habt ), und dann auftragen.
Der Eyeliner lässt sich super einfach auftragen, ich habe einen tollen feinen Pinsel mit abgeknickter Spitze, der macht sich dafür hervorragend.
Wenn ihr mögt, könnt ihr dann den Sealer auftragen, der muss extra gekauft werden).

Dieses Produkt ist, wie so vieles von Kryolan, Wasserlöslich,
Vorteil: Leicht abzuschminken,
Nachteil: Wenn ihr ihn auf der unteren Wimpernlinie benutzt und weint, oder euch Wasser ins Gesicht spritzt ( Regen), dann verläuft der Liner natürlich.
Also AUF dem Lid für den Lidstrich müsst ihr nicht wirklich den Sealer benutzen, unter dem Auge solltet ihr das machen.

Die Farbe ist sattschwarz und so lange sie feucht ist, könnt ihr sie auch noch verwischen und die Farbe am Auge dementsprechend heller wischen und mit der Farbe ein wenig spielen oder sie einfach weicher erscheinen lassen. 

Ich habe es heute Nachmittag auch gleich mal getestet und werde heute Abend sehen, wie es noch aussieht.
Morgen kommt dann der Härtetest den ganzen Tag. Ich werde morgen (so wie heute) ein Auge mit und ein Auge ohne Sealer schminken, einfach um zu sehen, was der Liner verträgt und was nicht.

Ich werde euch davon berichten.

Den Liner gibt es vielen verschiedenen Farben, es gibt auch fertig zusammen gestellte Sets.
Seht euch einfach mal auf der Website um.

Kryolan….viel mehr als nur Theaterschminke

Das 1. Mal richtig bewusst aufmerksam auf Kryolan wurde ich, da in einer Glossy mal einen Eyeshadow in der Farbe Dragon Fruit drin war. Erstmal dachte ich mir:
Wollen die mich veräppeln?
Was soll ich denn mit Theaterschminke?
Geht´s noch?
Dann hab ich mir den in Ruhe angesehen und ausprobiert und fand den echt nett….so leicht lila, ein wenig schimmernd.
Leider fand ich den auch nen Ticken zu blass.
Er verschwand dann in einer meiner Kisten und wurde nicht weiter beachtet.
Während des Jahres kamen dann noch ein Bronzer, Lippenstift und Augenbrauenpuder dazu.

Von Mal zu Mal fand ich die Sachen interessanter und besser.

So richtig geändert hat sich meine Meinung kürzlich auf der Beauty Messe in Berlin.
Ursprünglich nur eine Fachbesucher-Messe, bekommen Blogger nun ab und an die Möglichkeit sich dort auch umzusehen und durch eine liebe Berliner Bloggerin konnte ich mich dort auch umsehen.

Wir waren zu viert dort und während sich die anderen drei eher zu den Nagel-Ständen (Nagelpflege, Lacke, Gele…einfach alles rund um Nägel) hingezogen fühlten, wollte ich eher zur Dekorativen Kosmetik 
Das und Haarpflege ist ja eher so meines.

Relativ schnell trennten sich unsere Wege und ich habe mich aufgemacht zu LCN, wo ich mich auch lange in Ruhe umgesehen habe.
Meine größtes Interesse galt aber Kryolan, auf dem Wegweiser hatte ich gesehen, dass sie dort auch vertreten waren.

Dort angekommen: Mein Paradies!

Ich wusste gar nicht WIEVIELE Produkte Kryolan für reguläres Makeup verkauft.

Sicher, sie haben eine Riesenpalette an Theater Makeup etc, aber daraus hat sich dann die Makeup Palette entwickelt, und macht ja auch Sinn, schließlich muss man für Film, Fernsehen und Theater Makeup entwickeln, das auch den widrigsten Umständen etwas entgegen zu setzen hat und hält.

Ich habe also ausgiebig alles angeguckt, geswatcht und mich beraten lassen.
Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich mich dabei eher auf das farbige Makeup gestürzt habe, Foundation und Abdeckprodukte hatte ich da nicht so auf dem Schirm, das werde ich im Geschäft noch einmal nachholen.

Da ich ja nach wie vor auf der Suche nach richtig ROTEM Eyeshadow bin, war meine Hoffnung natürlich groß hier fündig zu werden.
Und…wie zu erwarten…ich wurde fündig.

Bei Kryolan bekommt ihr alle Blushes und Eyeshhdows entweder in einzelnen Schachteln oder ihr kauft euch verschieden große Leer-Paletten und kauft euch die Befüllung lose, was meiner Meinung nach mehr Sinn macht.
Es gibt aber auch schon hervorragend zusammengestellte Paletten zu kaufen, diese können dann natürlich auch wieder ausgetauscht werden.

Ich hätte ein Vermögen dort lassen wollen, wie gut, dass ich mir nur begrenzt Geld eingesteckt hatte, um solchen Rausch-Käufen auf der Messe vorzubeugen!

Ich hatte mir dann auch sofort was ausgeguckt, leider war das so nicht auf der Messe erhältlich.
Das ist aber kein Problem, denn natürlich kann man alles online bestellen.
ICH habe aber das große Glück in Berlin zu leben und dort gibt es zwei Kryolan Geschäfte.
Eines quasi bei mir um die Ecke (und ich wusste das nicht!).
Also bin ich am Montag nach der Messe direkt zu Kryolan in die Papierstr.10 in Berlin-Reinickendorf gefahren.

Hah…klein, aber fein….so viele schöne Sachen…eine Ecke mit Stuhl…Spiegel und Abschminkmaterialien zum ausgiebigen Testen gibt es. Einmal – Applikatoren um die ganzen Eyeshadows und Blushes zu testen…mein Paradies. Eine SUPER nette Mitarbeiterin gabs auch noch….Besser geht´s echt nicht.

Ich habe mir eine 8er Leer-Palette und vier Farben gekauft. Die 5. ganz rechts ist die aus der Glossy:

10457411_665209250263384_3689895683031195325_o
1523843_665209136930062_2511363743858079108_o

Hinten stehen immer die Farben und Nummern drauf.
Wenn man die Farben einklebt, sollte man sich das vorher abschreiben, falls man genau DIE Farben nochmal kaufen möchte, oder falls jmd mal danach fragt

10371968_665209236930052_1737357614378525610_n

Ihr bekommt zu der Leer-Palette auch Klebeplättchen dazu, damit die Farben auch in der Palette bleiben und nicht beim Transport
rausrutschen können.

10515082_665209453596697_6715333043434357375_o

Einfach von der Trägerfolie abziehen, hinten drauf kleben, die 2. Folie abziehen und einkleben.

1456795_665208780263431_9016337695446751422_n7604_665208866930089_8522032934470290456_n

Fertig:

1956782_665209460263363_1338693929902559326_o

Was mir bis zur Messe nicht bewusst war:
Kryolan hat eine Eyeshadow Reihe, die man feucht und trocken anwenden kann.
Feucht kommen die Farben natürlich noch besser zur Geltung.
Die Reihe heißt Viva Brilliant Color und aus DER Reihe ist auch der Eyeshadow, den ich mal in der Glossy hatte.
Den habe ich natürlich aus der Versenkung herausgekramt und das direkt mal probiert….funktioniert super.
Ich habe ihn aus seiner Solo Verpackung entfernt und er durfte mit umziehen in die 8er Palette

Oben trocken, unten feucht aufgetragen.

13260_665208880263421_383066358622764006_n

Was das feucht auftragen angeht:
Ich dachte nur….äh…soll ich das jetzt unter den Wasserhahn halten, dann ist mein Pinsel ja NASS und nicht feucht, und ich muss den erst noch abstreifen.
Ja….ich nun wieder…geht doch viel einfacher: Ich hab nun endlich eine gescheite Anwendung für die Wasser-Sprüh-Dosen, die ja in diversen Boxen drin waren. Soll frau ja eigentlich nutzen um sich mal das Gesicht feucht zu erfrischen…ich nehme es nun für meine Pinsel…hätte ich ja mal früher drauf kommen können.
Einfacher als mit dem Wassersprüher gehts ja wohl nicht

Ich habe mir natürlich schon ein paar Sachen ausgeguckt, die ich mir gerne nach und nach kaufen möchte.
da wären natürlich noch mehr Farbe bei den Eyeshadows, Blushes, die Eyebrow-Palette schreit meinen Namen und Lippenstifte…ROTE Lippenstifte

Und wieviel kostet das denn alles?

8er Palette leer: 12 Euro
Viva Brilliant Eyeshadow Refill 6,90 Euro, in der Schachtel 11 Euro
Eyeshadow Refill 5,20 Euro, in der Schachtel 9 Euro

Dies war nicht
mein letzter Besuch bei Kryolan und ich möchte euch diese Firma empfeheln, schaut euch mal ein wenig um, vielleicht hat die eine oder andere ja auch noch was von Kryolan in einer Kiste schlummern…holt es raus…und schaut es euch genau an…es lohnt sich!

Ich werde euch natürlich meine gekauften Produkte noch mit Swatches und Trageberichten vorstellen.

Alle Produkte, Informationen dazu und die Preise findet ihr im Online Shop von Kryolan

Glossybox im August 2014 – der 3. Geburtstag der Beauty-Box

So, da ist sie also, meine Geburtstags Ausgabe der Glossybox.

Da die BoB es seit Anfang diesen Jahres geschafft hat ihre stetig sinkende Tendenz beizubehalten, klammere ich mich wieder mehr an die Glossybox.
Zeitweilig war sie Hassobjekt Nummer 1 für mich, aber inzwischen hat sie es doch geschafft, mich wieder in ihren Bann zu ziehen.

Und ich erwarte inzwischen von den Boxen wirklich nicht mehr viel.

Ich bin, ehrlich zugegeben, inzwischen reichlich gesättigt von Beauty-Produkten.

Was sich inzwischen alles an Tiegeln, Tuben, Töpfchen etc in meinem Bad staut….es ist eigentlich unfassbar.
Wenn ich alles durchgucke, ich würde sicher mit einem Zehntel ausreichend lange hinkommen, aber irgendwie….ach ich weiß nicht, ich mag nix weggeben, denn vieles habe ich noch nicht getestet, und außerdem…hey…wenn ich heute was weggebe….dann ist totsicher MORGEN der Tag, an dem ich genau DAS gebraucht hätte.

Das heißt bei mir aber nicht, dass sich mein Anspruch in Luxus-Artikel Höhen geschraubt hätte.
Nee….ehrlich gesagt….Bodenständige Kosmetik zu moderaten Preisen…das ist noch immer das was ich am liebsten mag.
Ausnahmen bestätigen die Regel, wenn bei mir auch eher im Pflege Bereich der Kosmetik.

So, wieder einmal genug geschwafelt, hier nun meine Glossybox:
20140818_132207

1. Garnier Fructis Wunder Öl Hitzschutz & Pflege, 150 ml, 7,95 Euro.

Also das Wunderöl kenne ich bereits aus einer anderen Box, daher natürlich meine Neugierde:
Was kann DAS, was das ¨normale¨ Wunderöl nicht kann?!
Und gibt es Unterschiede in der Zusammensetzung?
Also Brille aufgesetzt um die winzig kleine Schrift bei den Inhaltsstoffen überhaupt lesen zu können.
Nahezu gleich, und was die unterschiedlichen/zusätzlichen Zusatzstoffe anders machen?
Keine Ahnung.

Also auf jeden Fall soll ja dadurch Hitzschutz bis 230 Grad gewährleistet werden.

Sie duften auch unterschiedlich.
Das Wunderöl leicht karamellig, das mit Hitzeschutz leicht nach Zitrus. 

Beide Öle sind durchsichtig und haben die gleiche Konsistenz.

Ich habe ja bisher eher einen Bogen um die Öle gemacht, da ich Angst habe, dass meine Haare dann schneller fettig sind.
Soll ja aber nicht so sein.
Auf jeden Fall riechen sie einfach lecker, und der Duft hält sich auch angenehm in den Haaren.

Da der Sommer langsam weicht (isses nicht traurig) und ich meine Haare wieder anfange zu fönen, werde ich das Öl jetzt doch mal testen.
Schon mal, weil es bei Frizz helfen soll, und ich sehe nahezu täglich aus wie ein aufgeplatztes Sofakissen.
Das krisselt und frizzelt sich bei mir auf dem Kopf…das sieht schnell ungepflegt aus.
Deswegen bändige ich meine Haare gerne in Zöpfen oder auch nur einem Zopf oder einem Dutt.

2. Kryolan for Glossybox, Highlighter Cashmere, 4,5 g Döschen für 14,50 Euro

Hübsch schaut es aus, die Farbe gefällt mir sehr gut.
Wenn es dann auch kaum glitzert, ist es perfekt, sieht aber wirklich so aus, als wäre es ein tauglicher Highlighter und kein: „Mach mir die Glitzerfee“ Produkt 

3. So Susan Cosmetics, Universal Blush, 4 g für 15,50 Euro

Der sieht sehr hübsch aus.
Auf Facebook habe ich nun schon einige Swatch Vergleiche mit dem Bella Bamba Blush von Benefit gesehen, dieser Blush scheint dem sehr ähnlich zu sein.
Ich kann diesen Vergleich erst nächste Woche in Berlin machen, da habe ich so einen Mini Blush von Benefit, aber ich bin zur Zeit noch auf Rügen.

4. The Body Shop Honeymania Shower Gel, 60ml, Sondergröße, Originalgröße hat 250ml und kostet 6,50 Euro

Seit meinem 1. Produkt (in Originalgröße!) bei Pinkbox bin ich TBS Fan.
Natürlich kenne ich inzwischen auch längst (wie sicher nahezu alle) Honeymania, und besitze davon das Duschgel und die Bodybutter.
Ich hätte mich in dieser Box daher wirklich sehr über das Scrub gefreut, aber das Leben ist nunmal kein Wunschkonzert, und so nehme ich auch das Duschgel gerne.

Was meine Ansprüche angeht…..da muss ich trotzdem mal Mini-Mäkeln:
TBS ist eine Supertolle Firma und ich mag die Produkte, aber sowas wie ne 60ml Flasche Duschgel erwarte ich eher bei Glossy Young Beauty oder in der PinkBox.
Bei Glossy für die Großen eher Deko Kosmetik oder Pflege fürs Gesicht.

Also wie gesagt….nur Mini-Mäkeln, ich mag Honeymania ja.

5. Lavera Naturkosmetik, Trend Intensiv Soft Eyeliner, 1,14 g für 5,95 Euro.

Mit Lavera habe ich bisher nahezu keine Erfahrung.
Ich habe den Kajal in der Farbe grün, ein sehr dunkles, minimal glitzerndes grün und werde es auf jeden Fall gerne testen.
Aber nachdem ich nun den essence Kajal neu für mich entdeckt habe, hat jeder neue Kajal es echt schwer dagegen anzustinken.

GOODIE:
Parfumprobe 1ml von DKNY MYNY, EdP

Leider ist das Parfum in einem, wenn auch sehr hübschen, Herz abgefüllt, also wenn ich das über zwei drei Tage testen möchte, ist das schon sehr sehr ungünstig.
Ich kann ja schlecht ein geöffnetes kleines Herz für unterwegs in die Tasche stecken zum Nachduften.
Da sind Phiolen, gerade auch die zum Sprühen, viel besser geeignet.
Sicher, das Herz lehnt sich an das Motto des Duftes und den Originalflakon an….aber unpraktisch ist es trotzdem.

Mein Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Glossy.
Einzig mein Mini-Mäkeln wegen des Scrubs kann ich hier aufzählen, aber das reicht nicht für einen Minuspunkt.

Danke Glossy….und bitte….macht weiter so.