Glossybox Urban Edition – Ausgepackt

Meine Glossy kam (wie immer mit Hermes) einen Tag später, aber sie kam, und nur das zählt letztlich.

Ich hatte ja schon wieder gruselige Zusammensetzungen gesehen und war echt gespannt. Was mich echt gestört hat, dass ich einiges an „alten Kamellen“ aus vorherigen Boxen entdeckt hatte und auch wenn es MAL was tolles gibt, will ich das nicht unbedingt nochmal haben oder habe es mir einfach schon selber ertauscht, so als Backup.

Das erste, was mir dieses Mal spontan voll gefallen hat: Die Verpackung. Ja, ich weiß, es gab schon zig tolle Ausführungen, aber die stehen trotzdem in der Abstellkammer oder Missi Meyer hat sie bekommen. Aber DIESE darf in den Schrank oder ins Bad, die finde ich super.

sam_1651-1_wm.jpg

 

Aber die Verpackung ist ja nicht alles, der Inhalt zählt:

 

sam_1656-1_wm.jpg

Von links nach rechts:

Zartgefühl, Detox Cleansing Bar, 200g Stück für 19,80 Euro, ich habe eine Stück mit 15g bekommen, PW: 1,49 Euro. Verwendung: Cleansing Bar anfeuchtenm den Schaum im Gesicht mit kreisenden Bewegungen einmassieren, abspülen. Es soll Porentief reinigen und sogar sensible und trockene Haut geschmeidig halten , dank Kakao-und Sheabutter. In jeder Box enthalten.

Sonnencreme mit LSF 20 (is mir ja zu wenig), ist eine unverkäufliche Sonderedition als Werbepromotion für den abgebildeten Range Rover Evoque Cabriolet. Ist okay, kann ich dem Kind dann mitgeben zur Klassenfahrt. Ist in jeder Box enthalten.

Papanga, Haargummis, 3er Pack, (rosa, pink, duchsichtig) 5,95 Euro, (gibt es auch im 2er Pack), ich hatte natürlich schon Papangas und fand die total bescheuert. Letztens in der neuen Bloggerboxx war ein Foto einer Bloggerin drin und die hatte ihren Dutt mit nem Papanga umwickelt, ich nehme dafür nen Kuschelgummi. Und da dachte ich so: Häh…wieso hab ich DAS nie probiert, denn Zöpfe trag ich nahezu nie und mit dem Papanga waren die mir NICHT Rutschfest. Na ja, ich benutze nun seit der Bloggerboxx Papangas (schön dass ich die anderen alle vertascht oder Missi gegeben hatte *Augenroll*). Hier werde ich den durchsichtigen behalten, die anderen bekommt Missi.

L‘ Oreal Paris, Nude Magique BB Cream Stick, Originalgröße für 12 Euro, den gab es in Light to medium und Medium to dark, ich hatte Glück und habe die hellere Variante bekommen. Hab ich natürlich auch direkt probiert: Ich dachte wird halt festes Makeup sein, un hab direkt mal fest aufgedrück und dann rauf aufs Gesicht: Überraschung…das gleitet wie Butter in der heißen Pfanne übers Gesicht, ganz weich und zart. Lies sich wunderbar auftragen und verteilen (ich habe beim Testen nur die Finger verwendet, keinen Pinsel). Super angenehmes Gefühl, gefällt mit prima. Einzig die Farbe kommt mir auf der haut ein wenig Karottig vor, das werde ich mir im Tageslicht nochmal genau ansehen.

Hey honey, Facial Serum, Original kosten 30ml 35,96 Euro, ich habe eine 15 ml Tube , PW: 17,98 Euro, Leichtes, Feuchtigkeitsspendendes Serum mit Honig, Sanddornöl Vitamin E und antibalteriell wirkendem Propolis (noch nie gehört). Kann alleine oder unter der Tagescreme oder als Primer unter dem Makeup verwendet werden, Geeignet für alle Hauttypen. Also DARAUF bin ich gespannt. Ich mag Seren ja ganz gerne, verwende aber zur Zeit mit wachsender begeisterung das Vitamin Gel von Malu Wilz aus der Miabox  unter meiner jeweiligen Tagescreme.

 

Rituals, Car Perfume, 10 Euro, Ach ja, da waren die Beschwerden natürlich direkt vorgrammiert: Ein Produkt fürs Auto…. Ich habe so eines bereits im Auto von meiner Freundin Stephanie und ich mags gerne. Das stinkt nicht so fies wie diese Bäumchen oder die ganzen anderen „Lufterfrischer“ (eigentlich sind es Duftübertönende Stinkbomben), die ich bisher so hatte. Aber ich habe ja auch ein Auto, manch andere nicht, oder sie teilt es sich mit dem Mann, und Männer mögen diese Duftteile oft eher nicht. Ich finde das Produkt okay, immerhin ist Rituals eine beliebte Pflegeproduktmarke. Aber ich kanns verstehen, wenn einige dann sagen, will ich nicht, hab ja nicht mal nen Auto.

So, das war sie also meine, Glossybox Urban Edition. MEINE gefällt mir super, aber es gab so viele unterschiedliche Zusammenstellungen, dass ich verstehen kann, wenn Frust aufkommt. Das ist auch nach wie vor ein Punkt, der mich bei der Glossybox erheblich stört.

Zu guter Letzt:

Das Glossy Magazin gefällt mir jedes Mal super,das kann so bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Glossybox Urban Edition – Ausgepackt

  1. Huhu, ich hab fast die gleiche Box wie Du; statt dem Lufterfrischer das Mini-Duschgel von Boss. Also ich habe mich über meine Box gefreut. 🙂
    Tja, in dem Heft habe ich auch sehr viele „alte Bekannte“ entdeckt; gut, wenn es ein wirklich tolles Produkt ist, darf es auch noch mal kommen, ansonsten befürchtet man ja dann eher eine Lagerräumung. 😦 Mir hat alles gefallen; den BB-Stick hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, aber getestet wird er auf jeden Fall, er hat auch die richtige Farbe (dunklere Variante). Ansonsten kann ich nicht meckern, diese Sonnenmilch habe ich als Werbe-Goodie angesehen.
    Ich bin ja mal gespannt, was uns so im Juli erwarten wird. – Liebe Grüße und eine schöne Zeit für Dich 🙂

    Gefällt mir

  2. Danke für dein positives Feedback. Wir freuen uns sehr darüber! Ich habe übrigens auch kein Auto, aber bei dem tollen Duft des Car Perfumes von Rituals wünschte ich wirklich, ich hätte eines 😀 Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s