Getestet – Catrice LE Sense of Simplicity Mattifying Powder

Von Catrice gibt es seit ca 2 Wochen eine neue LE, Sense of Simppicity.
Sehr hübsch angesehen, leider keine Farben für mich.

image

Aber der Puder hat mich angelacht.
Gepresster, transparenter Puder, der mattiert.
image

Ich mag ja das Glitzergedöns nicht.
Was das angeht, so haben Puder bei mir nur ne Chance wenn sie einen Schimmer abgeben, so wie meine Guerlain Meteorites oder die Perlen von essence.

Matt ist also immer prima und derzeit ist ja mein Favorit der Puder von by Terry. Nachteile: Sehr teuer und es handelt sich dabei um losen Puder, der auch gerne extrem staubt und daher für unterwegs zum Nachpudern NULL geeignet ist. Wie gut, dass ich das bei dem so gut wie nie machen muss :mrgreen:.

Der Catrice Puder lässt sich gut aufnehmen und auftragen, einarbeiten funzt super. Die Haut fühlt sich sehr weich an und ist gut mattiert. Ich sehe aber nicht bleich aus.
Ich habe ihn ein paar Tage getestet und muss sagen: Für 4.95 Euro eine absolute Kaufempfehlung.  Besonders praktisch finde ich für den Gebrauch unterwegs den Spiegel im Deckel.

Natürlich kommt er nicht gegen den By Terry an, aber für den kleinen Geldbeutel ist es eine lohnenswerte Anschaffung und auch mal zum Nachpudern unterwegs: Super!
Kauft ihn euch, so lange es die LE gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s