Barbara Box – vorgestellt auf einem Mädelsabend für Blogger

SAM_2883-1

Da flatterte mir jüngst eine Einladung ins Haus:

Einladung zur Launch der Barbara Box.

Wenn dir das jetzt nichts sagt, hier die Geschichte zur Box:

Barbara Schöneberger hat eine Zeitung raus gebracht: „Barbara“.

Ich lese Frauenzeitschriften ja nicht wirklich, ich blättere sie eher durch. Aber bei der Barbara kann ich sagen: Die lese ich.

Als die Zeitschrift neu auf den Markt kam, war ich schon mal deshalb neugierig und interessiert, weil ich Frau Schöneberger echt sympathisch finde. Sie ist keine glatt geschminkte Frau, die morgen schon durch ein ähnlich aussehendes Model ersetzt werden könnte, sie ist eine Frau mit Charakter, eine Frau, der ich glaube, dass sie auch arbeitet und Kind und Haushalt wuppt und nicht nur einfach gut aussieht und das wars. Sie strahlt was aus, sie ist ne richtige Frau.

Ja, ihr merkt es, ich mag sie und ihre Art. Eine Frau aus dem Leben und keine Tussi. Besonders gefallen hat mir ihre Aktion sich auf dem Cover der April Ausgabe ungeschminkt zu zeigen. Die meisten sind für sowas viel zu eitel, aber sie…sie macht das einfach mal. Sympathisch!

Nun hat sie also auch eine Box, die „Barbara Box“, eine Box für nen Mädelsabend (so das Motto) auf den Markt gebracht.  Einige Blogger wurden jetzt zu eben einem solchen Mädelsabend geladen in den Codello Store in der Mall of Berlin.

In der Mall of Berlin war ich bisher nur einmal, ich muss gestehen: Das ist mir zu groß…zu viel…mitten der Stadt, nicht meines. Aber ich habe mich trotzdem riesig gefreut auf den Abend. An dem Tag war das Wetter auch noch super, da war die gute Laune schon mal vorprogrammiert.

 

Wir wurden sehr lieb empfangen und es wartete ein Buffet auf uns:

wp-1491556497427.

 

Auch Süßes durfte nicht fehlen, abgesehen von den Macarones, die du auf dem Foto davor sicher schon entdeckt hast:

wp-1491556546364.

 

Das Buffet habe ich mal links liegen lassen….ich ernähre mich Kohlenhydratarm, aber bei den Pralinen habe ich doch mal eine stibitzt, sie sind von Hulk&Harmony, Protein Pralinen, die waren megalecker. Allerdings auch recht Kohlenhydratlastig. Die Proteinpralinen von Women´s best aus der fembox liegen da weit drunter, falls eine von euch auch auf Kohlenhydrate achtet.

Das Popcorn, oh Mannomannomann…mit ZIMT! Davon habe ich Gierschlund mir eine Packung mitgenommen (ich hab gefragt!)…sie liegt hier in meinem Arbeitszimmer…ich gucke sie jeden Tag an……das wird ein Festmahl, wenn ich da mal sündige.

Peppycorn – das ist handgemachtes Popcorn aus Berlin. Es ist Glutenfrei, und es wird Bio Kokosöl verwendet. UND es ist supermegalecker!!! Also zumindest Zimt, mehr kenne ich noch nicht.

 

Und es gab natürlich auch Getränke, Jive mit Sekt, Stilles Wasser UND schwarzes Wasser:

 

wp-1491570754893.

 

Hab ich vorher noch nie gesehen. Ich habs aber natürlich probiert…ich finde es schmeckt leicht süßlich…irgendwie nach Joghurt. Die meisten meinten aber, es shmeckt nach nichts.

 

Mit meiner Einladung bekam ich auch ein Batch von Codello mit der Bitte es mitzubringen und damit in der Codello Kreativ Werkstatt meiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Und ich HABE meiner Fantasie freien Lauf gelassen. Wir durften uns aus drei Produkten eines aussuchen um es zu individualisieren: Eine kleine Tasche, nutzbar als Kosmetiktasche oder als eine Art Clutch, einen großen Beutel oder ein Halstuch. Für die ersten beiden gab es dann noch mehr Batches und Stoffkleber, für das Tuch Stoffmaler.

Ich habe mir einen großen Beutel geschnappt und ihn so gestaltet:

 

wp-1491555974001.

 

Ich trage ja sonst auch nur möglichst schwarze Beutel / Taschen, aber dieser Beutel einfach toll und niemand außer mir besitzt genau SO einen!

Die Beutel und Batches könnt ihr im Codello Store kaufen. Der Beutel kostet 29,95 Euro

 

In diesen habe ich mich auch verliebt (29,95 Euro):

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der is doch wohl super oder was?!

Und die kleinen Täschchen erst:

 

In die Snoopy Sachen habe ich mich ja sofort verliebt. Da gibt es noch SOOOOO tolle Taschen und andere Produkte. *seufz*

 

Oder Thema Einhorn:

 

20170331_185625_wm-1

 

Überhaupt hat mir der Codello Store sehr gut gefallen, ich habe da so viel niedliche Accessoires entdeckt, schaut da unbedingt mal vorbei, wenn ihr in der Mall of Berlin seid!

 

Und hier nun der Star des Abends, die Barbarabox:

 

SAM_2907-1_wm

 

Und die Ausgaben März und April 2017: (in der Box findet sich immer die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift, die andere habe ich mit der Einladung bekommen):

 

wp-1491557976481.

 

 

Der Inhalt der Barbara Box:

Passend zum Motto: Mädelsabend,

das Spiel Privacy-Scharf wie Chili, was du schon immer über deine Freundinnen wissen wolltest. DAS finde ich mal eine originelle Idee für eine Box! (amigo-spiele.de, 11 Euro)

 

Tranquini, Entspannungsgetränk, Green teatwist und mixed berries, 250 ml Dose für 1,39 Euro, Ich hatte bereits mal eine Sorte davon….ist gewöhnungsbedürftig.

 

Kusmi Tea, Grüner Tee Erdbeere, 25 g Dose für 5 Euro, also ich glaube, nun probiere ich doch mal selber den Kusmi Tee. Bisher habe ich den immer weiter gegeben.

 

Jive mit Sekt, Holunderblüte, 0,2 l Flasche für 1,19 Euro. DEN kenne ich schon und kann sagen: Schmeckt mir!

 

Missha, Pure Source Cell Sheet Mask, 1,75 Euro. Hah…endlich habe ich auch mal ein Produkt von Missha zum testen, Ich lese in letzter Zeit SO viel über diese Firma, jetzt wird getestet.

 

FABY Nagellack, 15 ml Flasche für 15 Euro, SO eine mega Hammerfarbe: Simply Perfect! (passt…hust).

 

Postkarten-Set von Typealive, 4 Stück kosten 8 Euro, oh Mann…bald ist meine Wand voll mit solchen Postkarten. Ich habe euch ja bereits das ein oder andere Mal erzählt, dass ich Sprüchekarten super finde und schon einige in meinem Arbeitszimmer hängen habe. Hier finde ich alle toll!

 

Auf dem Event gab es auch noch Karten, davon habe ich zwei mitgenommen…doof nur: Die coole Karte: Hast du die Schokolade gesehen? KURZ!…habe ich vergessen mitzunehmen…die fand ich Klasse.

 

Notizbuch „Barbara“, 6,50 Euro (barbara.de)

Codello, Schal, 29,95 Euro.  Ich finde den Schal schon super, aber die Farbe ist natürlich wieder nicht meine…Rot…schwarz, vielleicht noch lila wäre top gewesen, so freut sich jemand anderes über den tollen Schal.

 

 

So…zum Preis. Die Box kostet 29,95 Euro und erscheint alle drei Monate im Abo.

Das Halbjahres-Abo kostet 59,90 Euro, und erst bei 4 Ausgaben spart man 10 Euro, das kostet dann 109,80 Euro. Zu zahlen jeweils im voraus.

 

Mr gefällt die Box prima. Es ist eine erwachsene Box, sie erscheint alle drei Monate, das reicht voll aus, klar sie ist teurer, aber sie hat auch einen hochwertigen Inhalt, rentiert sich also. Die Barbara Box ist keine typische Beauty Box, sondern eine Box mit Inhalten aus Home, Food und Beauty. Finde ich gut. Beautyprodukte habe ICH erstmal reichlich.

 

Vielen Dank an die metacrew group für die Einladung zu einem tollen, lustigen Abend.

Vielen Dank an die Mitarbeiter des Codello Stores für ihre Gastfreundschaft und den lieben Service.

 

 

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 7. April 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Barbara Box – vorgestellt auf einem Mädelsabend für Blogger

  1. Pingback: Barbara Box Cosy Times – Herbst Edition 2017 | meine grosse kleine welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s