Getestet – Absolut Repair cellular von L´Oreal Professionnel Paris – serié expert

Ich probiere ja gerne neues aus, u.a. auch Shampoos, Conditioner und Masken.

Problem: Ich habe zwischenzeitlich SO viel Zeugs zu Hause rumstehen, weil ich vieles wirklich nur einmal benutze, das ist echt nicht mehr schön.

Aus meiner „Muss ich noch testen – Vorrats-Kiste“ hatte ich mir das L`Oreal rausgekramt und mit in den Urlaub genommen.

Das Absolut Repair gehört zu der Serié Expert, was es da sonst noch alles gibt, erfahrt ihr hier.

Die Reihe Absolut Repair ist für stark geschädigtes Haar und es gibt da noch einiges an Produkten.

Inzwischen hat das Absolut scheinbar eine Neuerung erfahren und heißt nun Absolut Repair Lipidum.

wpid-20150822_092922.jpg

Woran erkennt man stark geschädigtes Haar? Keine Ahnung…meine Haare waren strohig, trocken, glanzlos….ich denke das zählt zu stark geschädigt.

Nun habe ich „nur“ Shampoo und Maske und Maske aus der Reihe ertauscht bzw hatte es in einer Box, aber ich dachte auf den Conditioner kann ich da mal getrost verzichten, wenn ich die Maske habe.

Das Shampoo:

Duft ist angenehm

Konsistenz wie bei Shampoos üblich, leicht cremig

Ich habe für mein feines, Schulterblattlanges Haar ca 2x Haselnussgroße Portionen genommen.

Ich fange immer klein an und nehm dann einfach noch was dazu anstatt mir gleich ne Riesen-Menge aufzuklatschen.

Das Shampoo lässt sich gut aufschäumen (ich brauch das, dass es schäumt) und verteilen.

Nach dem Auswaschen fült sich das Haar gleich etwas weicher an.

Die Maske:

Duft ist angenehm

Einwirkzeit: 2 Minuten .

Tja…und um das rauszufinden, musste ich mir ne Lupe nehmen, SO winzig ist die Schrift….

Konsistenz erinnert an etwas festen Pudding, beim Zerreiben in den Handflächen (das mach ich bei allen Shampoo und Conditionern und Masken, dann hab ich das auf den Händen und kann es schön gleichmäßig verteilen), schmilzt es und wird weicher.

Es lässt sich wunderbar verteilen und einarbeiten.

Nach dem Ausspülen fühlen sich meine Haare angenehm weich aber nicht schwammig an.

Ich hatte das schon, dass die Haare SO weich waren, dass sie regelrecht glibschig waren…bah.

Ich habe mein übliches Stylinggedöns rein gemacht und eine Seite geföhnt, die andere so trocknen lassen (bekloppt, ich weiß).

Die Haare sind fluffig, sie fühlen sich nicht mehr so drahtig an.

Was mir sehr aufgefallen ist:

Sie glänzen….das schwarz wirkte wieder satter.

Irgendwie sehen meine Haare nun eher gesund aus, sofern man das von Haaren sagen kann.

Im Gegensatz zu anderen schon getesteten Repair Reihen sind meine Haare hiernach nicht flatschig und hängen runter, als seien sie fettig.

Für mich eine Kaufempfehlung, allerdings glaube ich, dass auch dieses Shampoo bei regelmäßiger Benutzung die Haare eher überpflegt. Aber so als „Reparatur-Eingriff“ ist es wirklich brauchbar und ich werde es mir nachkaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s