Tag-Archiv | trnd.com

Getestet – Somat Maschinen Reiniger

Ich habe (zum Glück) schon seit einigen Jahren einen Geschirrspüler, muss aber zugeben, dass ich auch einiges noch immer per Hand abwasche, dafür habe ich ein RIESEN-Spülbecken bekommen. Nach dem Abwasch wird das Spülbecken abgespült und ist wieder schön sauber, aber was ist mit der Spülmaschine.

Irgendwie dachte ich ja lange…na ja, die ist dann auch sauber, wenn der Spülgang fertig ist, aber nein, im Laufe der Zeit hat man an den Gummidichtungen und in der Maschine Ablagerungen, manchmal müffelt es auch aus der Spülmaschine. Natürlich gibt es für Spülmaschinen (ebenso wie für Waschmaschinen) Reinigungsmittel. Diese werden im Falle des Geschirrspülers meist in die Reinigungsmittelkammer gegeben UND es muss ein Leerlauf ohne Geschirr gestartet werden. Nur ist unsere Maschine eigentlich nie leer…wenn ich die ausräume, kann ich sie direkt schon wieder einräumen mit schmutzigem Geschirr, und jedes Mal dachte ich dann…na ja…nächstes Mal machste den Spülgang, meist blieb es dann bei dem Gedanken.

Nun durfte ich an einem Produkttest teilnehmen für ein neues Produkt von Somat: Maschinen Reiniger Tabs. Und der Clou: Man muss dafür KEINEN Leerlauf machen. DAS nenne ich mal eine gute Neuerung.

sam_1603_wm.jpg

Die Maschine füllen, Geschirr-Reiniger rein, den Tab auf den Boden der Maschine legen und das Programm starten. Fertig. Die Maschine ist Blitzsauber und man hat Wasser und Energie gespart, da der Leerlauf wegfällt. Die Reinigung sollte 1x im Monat durchgeführt werden. Eine Packung kostet um die 3 Euro, das bedeutet ihr gebt 1 Euro im Monat für die Maschinenreinigung aus, das ist wirklich nicht viel. Der Tab selber ist in Wasserlöslicher Folie eingeschweißt, ihr müsst ihn also nicht direkt anfassen und auch nicht aus einer Verpackung rauszwirbeln.

Mich haben die Somat Maschinen Reiniger total überzeugt

  • es ist KEIN extra Spülgang ohne Geschirr nötig
  • nur einmal im Monat ein Tab
  • günstig
  • macht die Maschine Pikobello sauber.

 

Alle Personen, denen ich Tabs zum Testen gegeben habe, waren genauso begeistert und haben sie auch schon nachgekauft.

 

Die Tabs für meine Mittester und für mich wurden mir vom  trnd Produkttester-Portal kostenlos zur Verfügung gestellt worden.

Getestet – Vita Cola Pur

Wir haben uns bei Trnd für den Test von
Vita Cola Pur beworben, das heißt beworben habe ich mich für unsere Familie :DD.
Aber angesichts der Tatsache, dass hier alle gerne Cola trinken und im Sommer dauernd Kinder hier rumlungern,
dachte ich mir, dass es bestimmt genügend Personen geben würde, die gerne mal mittesten möchten 😀

Und wie ihr euch nun denken könnt:
Wir wurden ausgewählt.
Vor gut einer Woche trudelte dann auch das Testpaket ein, und das war reichhaltig:

20130715_123516

Die Gläser sind natürlich ein Wahnsinns-Hingucker und haben auch für Begeisterung gesorgt.
Wer es nicht lesen kann, auf den Gläsern steht: Eigener Stil, eigene Cola, das ist schon witzig, aber für den täglichen Gebrauch finde ICH die nicht tauglich.

Was ist das besondere an Vita Cola Pur?
Der Name ist Programm, pure Cola ohne irgendwelche Zusätze.
Vita Cola ist ja vor allem wegen des Spritzers Zitrone bekannt,
Vita Cola Pur ist also die pure Variante.

Mein Test:

Der Geschmack ist gut, ohne Zitrone und nicht so süß, gut gekühlt sehr lecker, ABER mir ist zu wenig Kohlensäure, ich mags gerne mega sprudelig, sonst schmeckt es mir zu fade.

Mein Mann:

Totale Begeisterung, er mags gerne mit wenig Kohlensäure, er schüttelt sich aus anderer Cola immer die Kohlensäure raus (BÄH!). Der Geschmack ist auch seins, nur Cola, ohne Schnickschnack und nicht zu süß im Geschmack.

Mein Sohn:

Hm…schmeckt…zu wenig Sprudel.

Meine Schwägerin:
Schmeckt, aber mit Zitrone mag ich lieber.

Gesammelte Kinder-Stimmen:

Lecker
Nicht so süß
zu wenig Sprudel
mit Ztrone ist besser

Also auch hier ist alles dabei, gemischte Stimmen Queerbeet.

Mein Fazit:
ICH werde sie nicht weiterhin trinken, zu wenig Sprudel für meinen Geschmack,
mein Mann möchte sie weiterhin trinken, und alle anderen sagen: Klaro, ab und an gerne mal wieder.

Ihr sehr also, ihr müsst euch die selber mal kaufen und sie ausprobieren.

Zum Testpaket:

Ich habe 18 Flaschen bekommen (und ihr glaubt nicht, wie schnell die alle waren)
zwei lustige Gläser
Strohhalme und
Infomaterial

Die Plastikflaschen waren übrigens ohne Pfand, nicht dass ihr denkt, ich hab mir noch nen Euro nebenbei gemacht 😀

Ich bedanke mich recht herzlich bei Vita Cola und trnd.com für den tollen test, er hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht!!

Nachtrag:
26.07.2013

Ich habe Nachschub gekauft, es wurden in unserer Familie und auch im Freundeskreis defintiv Cola Pur Fans gefunden.