Sebastian Dark Oil – Haaröl

unbezahlte Werbung durch Marken/Namennennung

 

 

img_20180913_0928588599735153526437980.jpg

 

Ich habe euch HIER von einem Haaröl erzählt und möchte es euch nun auch mal fix zeigen.

Dieses Produkt hatte ich einer Bloggerboxx und finde es toll, was vor allem an dem Wahnsinnsduft liegt.

Für meine fizzeligen Haare ist es immer schwer ein Produkt zu finden, das sie nicht fettig, trocken, spröde, einfach ungepflegt aussehen lässt.

Von Öl bin ich daher schon vor langer Zeit abgekommen, da meine Haare damit, egal wie viel oder wenig ich verwende immer speckig aussehen. Das hier musste ich einfach schon mal wegen des Duftes testen und habe es nicht bereut.

Mir genügt quasi ein halber, maximal ein Hub und dann verteile ich es zwischen den Händen und arbeite es nur in die Längen ein. Meine Haare glänzen, sehen aber nicht speckig aus, und sie duften einfach himmlisch. Den Duft würde ich als schwer-orientalisch beschreiben, ist also nicht was für jede.

Das Öl gibt es in zwei Größen: 30 ml und 95ml. 30 ml bekommt ihr ab 12,95 Euro und 95 ml ab 29,95 Euro. Einfach mal googlen nach dem besten Angebot.

Für die Leser/innen unter euch mit wallendem und dichten Haar dürfte es auf jeden Fall einen Test wert sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 4. September 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.