Der Urlaub ist vorbei – Walking Dead beginnt

So, nun habe ich die Herbstferien angenehm mit Nichtstun verbracht, daher sind meine Boxen-Beiträge nun ziemlich spät dran.
Sicher habt ihr die überwiegend schon gesehen.

Dafür hat nun endlich (Monatelang herbei gesehnt) ein sehr erfreuliches Herbst-Ereignis begonnen:
The Walking Dead (TWD) ist mit der 5. Staffel auf Sky angelaufen.
Vorher gab es alle Staffeln für uns Suchtis nochmal auf Sky und zur Free TV Premiere der 4. Staffel auch noch mal 1.-3. Staffel auf RTL2.
Dort könnt ihr die 5. Staffel leider frühestens nächstes Jahr um diese Zeit sehen.

TWD ist ja eine meiner absoluten TOP Lieblings Serien.
In erster Linie natürlich wegen der hervorragende Splatter Effekte, inzwischen finde ich aber die philosphische Komponente schon recht interessant: Wie würde man sich selber entwickeln? Würde ich für meine Familie töten? Wieviel wäre ich bereit zu ertragen nur fürs nackte Überleben.

Ach ja…Fragen über Fragen und passend dazu kann man dann, wenn man sich die alten Staffeln noch einmal im Schnelldurchlauf ansieht mal ein genaues Bild darüber machen, wie die Protagonisten der Serie sich so entwickelt haben.
Eine meiner Lieblingsfiguren ist Carol…anfangs eine Mutter und Ehefrau, die sich regelmäßig von ihrem Ehemann verprügeln ließ und nie aufmuckte, bis das Schicksal einmal nett (Mann tot) und einmal in der schlimmsten Form für jede Mutter zuschlug (ihre Tochter stirbt).
Sie entwickelt sich zu einer äußerst taffen Überlebenskünstlerin, die auch vor sehr strittigen Handlungen nicht zurückschreckt und teils drastische Maßnahmen ergreift um ihr Überleben und das der Gruppe zu sichern.

Oder Carl…anfangs ein netter kleiner Junge, der durch die schlimmen Ereignisse um ihn herum zu einem doch leicht gestörten Pubertierenden (und alleine die Pubertät macht ja bekanntlich schon unzurechnungsfähig ) heranwächst, der inzwischen doch schon recht verroht ist.

Na ja, und einige andere.

Und da fragt man sich halt, wenn es eine Katastrophe gäbe (müssen ja keine Zombies sein), die zum völligen Zusammenbruch all dessen führt, das wir kennen und lieben, wie werden wir uns verhalten? Wie zerbricht unser Zusammenleben? Wieviel ertragen wir und wieviel muten wir unseren Kindern zu?

Ich finde die Serie ist eine fabelhafte Serie.
Es gibt natürlich ausreichend Zombies und Gemetzel, ABER es wird eben auch darauf eingegangen wie sich der einzelne und wie sich die Gesellschaft verändert.

Wer die Serie noch nicht kennt und sich nicht direkt übergeben muss, wenn er sieht wie ein Schädel aufplatzt oder verwesende Tote durch die Gegend marschieren…..ansehen lohnt sich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s