Tassenkuchen von Tüpfelchen

Ich habe meine 1. degusta Box erhalten und neben vielen anderen Leckereien fand ich da eine Packung Tassenkuchen.
Also Tassenkuchen kenne ich …dachte ich.
Was ich kenne:
Rezepte, bei denen die Mengenangaben in Tassen gemacht werden, da spart frau sich das Abwiegen.
Aber DAS ist es nicht.
Nein, hier bedeutet Tassenkuchen tatsächlich Tassenkuchen, also der Kuchen wird IN der Tasse zubereitet.
Klingt komisch? Ist aber so.
Mann und Sohn konnten sich das auch nicht vorstellen, wir waren da echt neugierig, wie das wohl ist und das Wichtigste:
Schmeckt das?

Vorweg: JA, es schmeckt, sogar richtig lecker!!

Hier ein paar Fptos:
10262265_577150469069263_2569408096399140301_n10354224_577150372402606_6766396471839869161_n
10411884_577150332402610_1012292588781394628_n1798611_577150222402621_4800959777126551423_n

Und es ist so einfach wie es klingt:
Tasse
Beutelinhalt rein
4 EL Milch oder Wasser dazu
ordentlich verrühren
Ab in die Mikrowelle für ca 90 Sekunden auf höchster Stufe
Fertig

Dann noch ein wenig abkühlen lassen und pur genießen oder mit Eis, mit Soße, wie immer ihr das am liebsten mögt.

Der Kuchen ist leicht knitschig und schmeckt warm voll super, ein richtig leckerer Brownie

Wir mussten uns unseren Tassenkuchen zu dritt teilen .
Das war blöd und deswegen habe ich gleich Nachschub bestellt.

Auf der Website findet ihr auch die Enstehungsgeschichte des Tassenkuchens….sehr lesenswert

Also sehr empfehlenswert, bestellt ihn euch auch, den Tassenkuchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s