SHAVE-LAB stellt die ikoo brush vor

Wer stellt was vor?? Das fragt ihr euch doch sicher.

Obwohl einige bestimmt schon öfter etwas von Shave-Lab gelesen oder gehört haben.
Ich bin seit meiner 1. Bestellung begeistert (ist auch schon wieder ein Jahr her…wie die Zeit vergeht)
und verschenke auch dieses Jahr wieder ein Starter-Set in der Bekanntschaft zum neugierig machen.
Hier könnt ihr bei mir auch gerne noch einmal nachlesen, wer und was Shave-Lab denn eigentlich ist.

So, zurück zum Thema, wer oder was ist denn nun ikoo brush?
Es ist ein WAS, es handelt sich dabei um eine Bürste.

Ich mit meinen sehr speziellen Haaren (lang, dünn, gefärbt, Naturwelle) bin ja immer auf der Suche nach der perfekten Bürste, mein Jagdglück war mir aber bisher nicht hold.
Ich habe einige Bürsten, und manche sind auch nah dran an der Perfektion, aber ihr kennt das Problem:
Geht es nicht doch noch besser?!

Nun ja, und da kommt ikoo brush ins Spiel, eine neue Bürste.

So sieht sie aus:

ikoo_home_schwarz_oben

Es gibt diese Bürste in schwarz und in weiß. Und es gibt sie noch als Pocketversion:

ikoo_pocket_weiß_unten

Ebenfalls in schwarz und weiß.

Was kann diese Bürste, was andere nicht können?
Also sie verspricht dieses:
Kämmen ohne Ziepen und Schmerzen, egal ob die Haare trocken oder nass sind.
Einen Massage Effekt auf der Kopfhaut durch die spezielle Borstenstruktur, dabei sollen Akupunktur Punkte und Reflexzonen auf meiner Kopfhaut stimuliert werden.
Also quasi Wellness für zu Hause bei jedem Mal, wenn du deine Haare bürstet.
entlastest.

Auf der Website wird folgendes versprochen:

* Glanz und Volumen durchs Kämmen
* Massage meiner Kopfhaut beim Bürsten
* einfache und wirkungsvolle Pflege meiner Haare, selbst wenn ich Haarbrauch habe
* auch nasses Haar wird ganz leicht gebürstet
* Haare werden sanft entknotet: Ohne Ziepen!

Also es hört sich ja gut an, aber

Was kostet der Spaß?

Die große Bürste kostet 19,95 Euro inkl. Versand.
Die Pocketversion kostet 17,95 Euro inkl. Versand
Hui, das ist schon ne Menge, andererseits habe ich schon ne Menge für ne Menge Bürsten ausgegeben.
Gekauft überall , wo es Bürsten gibt, sei es der Friseurhandel, der Friseur, Drogerie…ich habe sie fast alle schon getestet.

Ich werde auch diese testen und euch davon berichten.

Für euch sicher noch ganz interessant:

Wer von euch die Bürste direkt selber testen möchte, der kann bis zum 31.12.2013 die Bürste vorbestellen
und erhält einen Rabatt in Höhe von 5 Euro,
also ihr bezahlt dann 14,95 Euro für die Bürste, bzw 12,95 Euro für die Pocket-Version.
Lieferbar sind sie voraussichtlich ab Januar 2014, der genaue Liefertermin wir euch dann mitgeteilt.

Auf www.ikoo-brush.com könnt ihr euch die Bürsten in Ruhe ansehen und wenn sie euch neugierig gemacht hat, auch bestellen.

Auf der Website steht, dass der Vorbesteller Rabatt bis zum 20.12.2013 geht, lasst euch nicht verwirren, die Aktion ist verlängert worden.

131128_instagram_thumb_large


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s